Jeder kann Silikondichtmittel ersetzen

Silikondichtmittel in Bad oder Küche sehen oft nach ein paar Jahren nicht mehr gut aus. Die Gelenke werden oft verschmiert und spröde oder sind von Schimmel befallen. Dann ist es höchste Zeit, sie zu ersetzen. Mit etwas Übung können Sie auch ohne die Hilfe eines erfahrenen Profis ein perfektes Ergebnis erzielen.

Das Reinigen von Silikonfugen ist nicht einfach

Kit-Gelenke mit frischen Zellen zu heilen ist nicht immer so einfach, wie es sich anhört. Denn meist reicht es nicht aus, nur die Fugen zu reinigen. Die Spuren jahrelanger Nutzung können in der Regel auch mit den besten Reinigungsmitteln nicht entfernt werden. Übrigens können bei richtiger Belüftung Schimmelprobleme weitgehend verhindert werden.

Alte Kit-Gelenke entfernen

Wer schon einmal Silikondichtmittel entfernen musste, weiß, dass es ohne Werkzeug praktisch unmöglich ist, das Material rückstandsfrei zu entfernen. Leider ist das Entfernen des Silikondichtmittels von Zeit zu Zeit notwendig, da die Fugen spröde werden oder insbesondere bei Duschwannen und -rahmen durch Schimmelbefall beeinträchtigt werden. Der handliche Dutzendonor, der die folgenden Empfehlungen einhält, benötigt nicht unbedingt die Hilfe eines Fachmanns, um alte Dichtungsfugen zu ersetzen.

Schritt-für-Schritt-Plan zum Entfernen des Silikon-Kits

  • Zum Entfernen alter Silikonfugen sind spezielle Silikonmesser oder Fugenschaber im Fachhandel erhältlich.
  • in der regel reicht aber auch ein einfaches schneidmesser aus. Auf diese Weise wird die Silikonsubstanz auf beiden Seiten der Fuge auf den Untergrund geschnitten.
  • Da hierbei häufig alle Körperkräfte eingesetzt werden, muss darauf geachtet werden, dass der Untergrund nicht beschädigt wird.
  • restliche Rückstände werden am besten mit einem speziellen chemischen Silikonentferner aus einem Röhrchen entfernt;
  • das wird auf die verbleibenden Rückstände aufgetragen und nach einer halben Stunde können diese Rückstände in der Regel problemlos entfernt werden;
  • Dennoch ist ein chemischer Silikonentferner kein Allheilmittel und es können nicht immer alle Rückstände entfernt werden.
  • alternativ besteht auch die möglichkeit, zur entfernung von silikonresten nagellackentferner oder benzol zu verwenden.

Vorbereitung zum Auftragen einer neuen Versiegelungsschicht

  • Der Untergrund muss vor der Anwendung des neuen Kits ordnungsgemäß vorbereitet werden.
  • Zunächst wird die Fuge mit etwas Spiritus von Schmutzresten durch Öl oder Fett befreit.
  • Für eine gute Haftung wird die Fuge mit einem Primer (Primer) überzogen. Das Silikon haftet später besser daran;
  • Es ist auch wichtig, das richtige Silikon-Kit auszuwählen. Für Küche, Bad und Dusche muss ein spezielles Hygienesilikon-Kit mit Fungiziden verwendet werden. Sie müssen den Befall durch Bakterien und Pilze verhindern;
  • Um zu verhindern, dass die Silikondichtung klebrig und unkontrolliert wird, müssen beide Seiten der Fuge mit Klebeband vorversiegelt werden. Dies erleichtert das anschließende Entfernen von überschüssigem Kit.

Neue Versiegelungsschicht auftragen

  • Das Silikon-Kit wird dann mit einer in die Fuge gepressten Kartuschenpistole (Plastikkartusche mit Halter) dosiert.
  • die Öffnung der Spritze (Düse) ist zu diesem Zweck schräg geschnitten und hat ungefähr die Größe des Gelenks;
  • Der Bausatz wird durch einen einzigen Druck auf die Kartusche diagonal in das Gelenk gedrückt.
  • Es ist darauf zu achten, dass keine Lücken entstehen und das Silikon ca. 1 bis 2 mm überquert. Auf diese Weise kann es besser verteilt werden. In Zweifelsfällen gilt: eher etwas zu viel als nicht genug
  • und nicht mehr als 3 meter auf einmal sprühen, da das silikon bereits zu beginn der fuge eine „hautschicht“ bildet und nicht mehr geglättet werden kann;
  • Zum Selbstnivellieren von Silikonfugen stehen spezielle Spatel zur Verfügung. Im Notfall kann jedoch auch ein abgeschrägtes Kunststoff-Stromrohr oder ein Kunststofflöffel verwendet werden.
  • und obwohl dies ein gängiger trick ist, sollte unter keinen umständen geschirrspülmittel verwendet werden. Dadurch können die im Silikon-Kit enthaltenen Fungizide (gegen Schimmel) beseitigt werden.
  • Mit etwas Übung sollte das "Glätten" einer Silikonfuge mit einem feuchten Finger kein Problem sein.

Wir wünschen allen weiterhin viel Glück und ... eine gute Portion Geduld bei der Vorbereitung!

Video: Silikonfugen erneuern Anleitung & Tipps - auch für Anfänger und Einsteiger geeignet! (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar