Vliestapete; Was sind die Vorteile und wie wende ich sie an?

Vliestapeten sind eine beliebte Tapetenart, die aufgrund ihrer Einfachheit und Festigkeit immer beliebter wird. Die einzigartige Konstruktion der Tapete bringt eine Reihe einzigartiger Vorteile mit sich, die insbesondere beim Auftragen und Entfernen zum Tragen kommen. Möchten Sie auch mit Vliestapeten loslegen? Lesen Sie mehr über die Vorteile und das Wie und Was des Aufbringens dieser Art von Tapeten.

Vliestapete oder Glasfasertapete?

Eine häufige Verwechslung ist die zwischen Glasfasertapete und Vliestapete. Vliestapete besteht aus mehreren Schichten, wobei die unterste Schicht in der Regel aus einem dünnen Glasvlies besteht. Die darüber liegende Schicht besteht aus Vinyl oder Papier. Die Glasfasertapete (auch Glasfasertapete genannt) besteht vollständig aus Glasfasergewebe. Dieses Material ist um ein Vielfaches fester, aber farblos, relativ teuer und schwer aufzutragen und zu entfernen. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Materials darauf, dass Sie den richtigen Kleber kaufen! Der Kleber für Glasfasertapeten hat eine ganz andere Struktur als der Kleber für Vliestapeten. Achten Sie darauf, dass Sie diese Leimarten nicht versehentlich miteinander mischen!

Die vorteile

Vliestapete hat aufgrund ihres mehrschichtigen Aufbaus eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen. Auf diese Weise ist das Material fest, leicht aufzutragen und kann an problematischen Wänden eingesetzt werden. Eine kurze Zusammenfassung:
  • Stark: Vliestapeten sind im Vergleich zu normalen Tapeten recht stark. Dies hängt unter anderem mit dem Aufbau aus mehreren Schichten und der Tatsache zusammen, dass die untere Schicht aus starkem Glasfaser besteht.
  • Schrumpffrei: da die oberste Schicht der Vliestapete nicht in direktem Kontakt mit dem Leim steht, tritt praktisch kein Schrumpfen auf.
  • Rissüberbrückung: Vliestapeten sind aufgrund der starken Unterlage teilweise rissüberbrückend und eignen sich daher hervorragend für den Einsatz an Problemwänden.
  • Bewerben: das aufbringen von vliestapeten ist relativ einfach. Zum Beispiel wird kein klebriger Tisch benötigt; Sie können den Kleber direkt an der Wand schmieren!
  • Löschen: auch das entfernen von vliestapeten ist eine einfache aufgabe. Sie ziehen einfach die obere Schicht von der unteren Schicht los!
  • Nochmal tapezieren? Sie können die untere Membran sicher zurücklassen, nachdem die obere Schicht abgezogen wurde. Sie können es einfach drüber hängen.

Vliestapete auftragen

Das Aufbringen von Vliestapeten ist im Vergleich zu anderen Tapetentypen relativ einfach. Ein kurzer Schritt-für-Schritt-Plan:
  1. Bereiten Sie den Untergrund vor: Vliestapeten können manchmal leicht durchscheinend sein. Achten Sie daher darauf, dass die Oberfläche keine starken Farbkontraste aufweist. In diesem Fall vor dem Dekorieren Primer zum Egalisieren verwenden.
  2. Bereiten Sie die Paste vor: Achten Sie darauf, dass Sie für Vliestapeten eine spezielle Tapetenpaste verwenden (z. B. von Bison). Andere Paste ist zu dünn oder haftet einfach nicht gut auf der Glasfaser. Bereiten Sie die Paste gemäß den Anweisungen vor. Dies bedeutet normalerweise, dass Sie das Pulver unter Rühren in den Klebstoff mischen.
  3. Tragen Sie die Paste auf: Sie tragen die Vliestapetenpaste direkt auf die Wand auf. Also nicht auf den Tapetenstreifen! Verwenden Sie eine spezielle Tapetenpastenrolle. Kleben Sie maximal ein oder zwei Bahnen voraus, damit der Kleber nicht vorzeitig austrocknen kann.
  4. Hintergrundbild: tapete mit vliestapete ist einfach. Sie können die Streifen nahtlos miteinander verbinden. Verwenden Sie für den ersten Streifen ein Lot, um fortschreitende Fehler zu vermeiden.
  5. Presse: Vliestapete ist steif. Das Pressen erfolgt daher am besten mit einer speziellen Gummiwalze.

Vliestapete entfernen

Das Entfernen von Vliestapeten ist nach Möglichkeit noch einfacher als das Aufbringen; du ziehst einfach die streifen trocken von der wand! Die untere Glasfaserschicht bleibt erhalten, Sie können sich jedoch leicht darüber legen. Wenn ein Stück nicht funktioniert, stechen Sie mit einem Spachtel. Es ist nur selten notwendig, auch die unterste Schicht einzubeziehen.

Video: Vliestapete TAPEZIEREN schnell und einfach! (April 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar