Albino-Hasen; Was ist wahr?

Über Albino-Kaninchen werden mehr Geschichten erzählt als über jedes andere Kaninchen. Allerdings sind nicht alle diese Geschichten wirklich wahr. Es ist eine Schande, dass einige dieser Geschichten die Albino-Kaninchen weniger beliebt machen als andere Kaninchen. Welche Geschichten über Albino-Kaninchen sind jetzt wahr und welche nicht?

Missverständnisse und Wahrheiten über Albino-Kaninchen

Albino-Kaninchen sind besondere Kaninchen mit einem wunderschönen weißen Fell und leuchtend roten Augen. Dies sind jedoch auch die Kaninchen, für die die meisten Missverständnisse bestehen, und diese Missverständnisse führen häufig dazu, dass die Albino-Kaninchen an einem weniger günstigen Ort landen als andere Kaninchen. Die meisten Behauptungen über Albino-Kaninchen sind nicht wahr. Aber was ist und ist nicht wahr an diesen niedlichen Tieren?

Sind Albino-Kaninchen immer blind oder sehbehindert?

Albino-Kaninchen sind sicherlich nicht immer blind oder sehbehindert. Bei Albino-Kaninchen tritt Blindheit auf, aber dieser Zufall ist genauso groß wie die Blindheit eines anderen Kaninchens. Albino-Kaninchen sind oft sehbehindert. Dennoch sehen sie genug, um gut zu leben. Sie können leicht erkennen, ob ein Albino-Kaninchen sehbehindert ist oder nicht. Ein sehbehindertes Kaninchen, ob Albino oder nicht, wiegt oft den Kopf, wenn es bewusst auf etwas schaut. Kaninchen tun dies, um das Bild zu fokussieren und zu bestimmen, was sie sehen.

Sind Albino-Kaninchen schwächer?

Eine der am häufigsten gehörten "Tatsachen" über Albino-Kaninchen ist, dass sie gesundheitlich schwächer wären. Die Gesundheit wird jedoch nicht durch die Farbe eines Kaninchens oder den Mangel an Farbe bestimmt. Die Vorstellung, dass Albino-Kaninchen schwächer sind, kommt natürlich von irgendwoher. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass Albino-Kaninchen in Laboratorien häufiger für Tierversuche verwendet werden. Genau aus diesem Grund wird davon ausgegangen, dass diese Kaninchen in einem schlechteren Gesundheitszustand sind. Das ist also nicht richtig. Jedes Kaninchen kann lange gesund bleiben oder in jungen Jahren krank werden. Das hat nichts mit der Farbe zu tun. Die Zucht kann etwas damit zu tun haben. Albino-Kaninchen, die im Labor verkauft werden oder dort von zwei Eltern geboren wurden, die verschiedene Tests durchlaufen haben, sind oft gesundheitlich schlechter.

Können Albino-Kaninchen alt werden?

Ein großes Missverständnis ist, dass Albino-Kaninchen nicht alt werden können, weil ihre Gesundheit schwächer ist oder das Alter schneller einsetzt. Das stimmt nicht. Mit guter und liebevoller Pflege kann ein Albino-Hase sicherlich alt werden. Auf diese Weise kann ein Albino-Zwerghase leicht 12 Jahre alt werden.

Sind Albino-Kaninchen häufiger falsch?

Absolut nicht! Ein Kaninchen kann falsch werden, wenn es schlecht behandelt wird, nicht genug Liebe und Aufmerksamkeit erhält oder von aggressiven Eltern (oder einem aggressiven Elternteil) geboren wird. Es kann daher erblich sein oder durch schlechte Behandlung verursacht werden. Die Farbe hat damit nichts zu tun. Albino-Kaninchen sind daher von Natur aus nicht mehr falsch.

Werden die Albino-Kaninchen weniger geliebt?

Albino-Kaninchen sind sicherlich weniger beliebt als Kaninchen in anderen Farben oder nur mit Farbe. Die Missverständnisse über Albino-Kaninchen tragen zweifellos dazu bei, aber es sind auch die Augen von Albino-Kaninchen, die dafür sorgen, dass diese Tiere von Kaninchenliebhabern und -besitzern erheblich weniger geliebt werden. Viele Leute glauben, dass die Augen wegen der roten Farbe "beängstigend" sind. Da Albino-Kaninchen keine Farbe haben, sind die Augen tatsächlich transparent, so dass die Augen die Farbe des Blutes haben, das sich hinter den Augen befindet. Diese roten Augen halten viele Menschen davon ab, ein Albino-Kaninchen zu nehmen.

Video: 23 Albino Tiere Die Kaum Zuvor Gesehen Wurden (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar