Zubehör für Ihr neues Kätzchen

Ein Kätzchen mit nach Hause zu nehmen ist ein aufregendes und fröhliches Ereignis. Es ist wichtig, dass Sie gut vorbereitet beginnen und Ihr Kätzchen mit der besten Sorgfalt umgeben, damit es sich schnell bei Ihnen zurechtfindet. Bevor Sie Ihr Kätzchen ins Haus bringen, ist es am besten, alle Vorräte zu kaufen und ihnen einen Platz zu geben. Das brauchst du auf jeden Fall:

Futternapf und Wasserschale

Denken Sie daran, dass Ihr kleines Kätzchen nicht aus einem zu hohen Behälter essen und trinken kann. Es ist auch eine gute Idee, die Tabletts doppelt zu kaufen. Auf diese Weise können Sie einen benutzen, während der andere das Geschirr spült. Katzen knacken leicht eine Nahrungsmittelschüssel mit Spuren der vorhergehenden Mahlzeiten ab.

Passendes Katzenfutter

Für Kätzchen gibt es spezielles Katzenfutter, das auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Kätzchen haben nur einen kleinen Magen und es ist wichtig, dass sie genug Protein bekommen. Sie benötigen auch genügend Vitamine und Mineralien, um gesunde Zähne und Knochen zu entwickeln. Angepasstes Futter für Kätzchen wird daher empfohlen.

Katzentoilette mit beiliegender Katzentoilettenfüllung

Stellen Sie die Katzentoilette nicht in der Nähe von Lebensmitteln auf. Nehmen Sie vorzugsweise Katzenstreu ohne Parfümzusatz. Katzen haben eine sehr empfindliche Nase und parfümierte Streu kann überwältigend riechen. Wenn Sie mehrere Katzen haben, stellen Sie nach Möglichkeit mehrere Katzentoiletten zur Verfügung.

Käfig für den Transport Ihres Kätzchens

Wenn Sie dies nicht sofort kaufen möchten, können Sie sich auch mit einem Karton mit einigen Zeitungen beschäftigen. Stellen Sie sicher, dass es fest und fest genug ist.

Kratzbaum

Auf diese Weise kann Ihr Kätzchen die Angewohnheit annehmen, seine Nägel von Anfang an zu schärfen, anstatt Ihre Möbel. Es gibt auch Pappkratzbretter mit oder ohne Katzenminze. Diese erweisen sich auch als sehr effizient. Wenn sie abgenutzt sind, können Sie sie einfach mit dem Karton wegwerfen und ersetzen. Die Anschaffung ist günstiger als bei einem echten Kratzbaum.

Schlafkorb

Schlafkorb, den Sie an einem ruhigen und zugfreien Ort aufbewahren. Katzen haben auch gerne ein "Dach" über dem Kopf, sodass Sie sich auch für einen überdachten Korb entscheiden können. Wenn Sie dies nicht finden, können Sie es lösen, indem Sie einen alten Zug über einen normalen Korb ziehen. Ihr Kätzchen ist am Anfang klein und kann leicht darunter kriechen. Es wird sich sicher und geborgen fühlen. Einige Kratzbäume haben unten eine kleine Kiste, in der Sie mit einer geeigneten Katzendecke bequem schlafen können.

Spielzeug

Diese sorgen dafür, dass Ihr Kätzchen sich aktiv mit etwas anderem als zum Beispiel Ihren Möbeln auseinandersetzen und darauf reagieren kann. Weiche Bälle oder künstliche Mäuse sind beliebte Spielobjekte, aber ein einfacher Chor kann auch viel Spaß machen.

Pinsel und Kamm

Machen Sie Ihren Kätzchenpinsel von Anfang an. Auf diese Weise haben Sie später weniger Probleme damit. Langhaarige Katzen müssen täglich gebürstet werden, aber eine normale kurzhaarige Hauskatze kann auch wöchentlich gebürstet werden. Gleichzeitig können Sie prüfen, ob sich Fell und Haut noch in einem guten Zustand befinden.

Lassen Sie Ihren Kommentar