Cesar Milan in den Niederlanden: Ruhig und unterwürfig

Cesar Milan ist auch als Hundeflüsterer oder Hundeflüsterer bekannt. Fast jeden Tag ist Cesar Milan oder der Hundeflüsterer auf National Geographic zu sehen und zeigt, wie Hundebesitzer ihre Energie einsetzen sollten, um einen Hund ruhig und unterwürfig zu machen (ruhig und unterwürfig). Cesar Milan, der Hundeflüsterer, kommt ebenfalls in die Niederlande, um den Chefs und ihren Tieren zu helfen.

Cesar Milan startet aus dem Rudel

Cesar Milan oder der Hundeflüsterer sieht die Lösung in einem Rudel bei allen Problemen mit Hunden. Hunde stammen ursprünglich aus einem Rudel, in dem die Hierarchie sehr klar ist und die Tiere auch gut wissen, was zu tun ist und was nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, werden sie von den dominanteren Tieren in der Gruppe korrigiert. In der heutigen Zeit gibt es keinen solchen Rudel mehr und Hunde werden nur erwachsen. Die Chefs sollten dann laut Cesar Milan die Rolle des Rudelführers übernehmen, aber oft nicht. Und dann fangen die Probleme an. Cesar Milan oder der Hundeflüsterer lehrt Menschen mit Hunden, die aggressiv sind, Menschen angreifen, extrem nervös sind, Angst vor den seltsamsten Dingen haben oder nicht wollen oder nicht wollen, dass sie wieder der Anführer dieser Gruppe werden. Und löst so die Probleme.

Cesar Milan am 7. Mai 2011 in den Niederlanden

Cesar Milan befindet sich am 7. Mai 2011 in den Niederlanden in der Heineken Music Hall. Dieser Tag ist Teil einer europäischen Theaterreise. Übrigens sind bei dieser Leistung keine Hunde erwünscht. Cesar Milan, der Hundeflüsterer, spricht dann einfach über seine Methode.

Cesar Milan, als Teil eines Rudels

Cesar Milan ist in Mexiko aufgewachsen. Er war der Sohn einer von Armut betroffenen Familie, die auf einem Bauernhof lebte. Cesar Milan hatte immer eine große Gruppe von Hunden um sich, von denen die meisten sein Großvater waren. Er selbst denkt, dass er Teil einer Rodelpartie war und versteht auch, wie die Rudel sind. Cesar Milan kam im Alter von 21 Jahren illegal in die USA. Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, fing er an, Hunde für die Reichen der Erde zu laufen. Übrigens hielt er das für einen solchen Hund an der Leine, denn in Mexiko liefen Hunde nie an der Leine und das war auch nicht nötig. Cesar Milan erklärt aus dieser ganz anderen Haltung gegenüber Tieren, dass im modernen Westen so viele Probleme auftauchen. Dem Hundeflüsterer zufolge sind Hunde kilometerweit von ihrem ursprünglichen "Sein" entfernt.

Die großen Einwände von Cesar Milan, dem Hundeflüsterer über die Modernisierung der Hunde

Laut dem Hundeflüsterer gibt es in der modernen Welt zwei Hauptprobleme, die dazu führen, dass Hunde so viele Probleme verursachen. Sie sind:
  • Sie leben nicht in einem Rudel und werden wie Menschen behandelt
  • Sie bekommen kaum Bewegung

Lassen Sie den Hund seine eigene Natur wiedererlangen: Der Chef muss als Rudelführer auftreten

Als Cesar Milan erkannte, wo das Problem im reichen modernen Westen mit all seinen technischen Problemen lag, fing er an, die Bosse (und sogar noch weniger die Tiere) auszubilden. Weil der Hund Natur ist und die Menschen ihn nicht verstehen, sagt der Hundeflüsterer, dass die Chefs wissen müssen, wie die Natur funktioniert und wie die Beziehung in einem Rudel ist. Der Chef muss als Rudelführer agieren, denn sonst geht es schief, so ist seine Meinung. Darüber hinaus nehmen Hunde die Emotionen ihrer Chefs sehr schnell auf und handeln dann entsprechend.

Cesar Milan, der Unternehmer

Als Cesar Milan-Schauspielerin Iada Pinkett gelernt hatte, an der Spitze ihres 4er-Rudels zu stehen, war das Hundeflüstern ein Erfolg. 2011 ist der Hundeflüsterer daher ein erfolgreicher Unternehmer mit einem florierenden Millionen-Dollar-Unternehmen namens Cesar Milan Inc. Bären. In dieser Firma beschäftigt er sich mit:
  1. Der Verkauf einer Linie von Hundefutter
  2. Führungsworkshops
  3. Ein Medienunternehmen, das Bücher, DVDs und eine Website veröffentlicht (allein die Website zieht 400.000 Besucher pro Monat an)
  4. Er hat auch ein Zentrum für Hundepyschologie und möchte, dass es Niederlassungen auf der ganzen Welt gibt

Kritik an der Methode von Cesar Milan

Übrigens wird nicht nur die Methode von Cesar Milan gelobt. Es gibt auch Bewegungen, die besagen, dass seine Methode tierunfreundlich und veraltet wäre. Die Responsible Pet Ownership Platform hat SBS6 vor Jahren gebeten, Milans Programm vom Bildschirm zu bringen.

Die Cesar-Milan-Methode wird auch bei Kindern angewendet

Ein Artikel der New York Times hat gezeigt, dass nicht nur Hundebesitzer, sondern auch Eltern und Schüler von der Methode stark profitieren würden. Sie verwenden es nur für die Erziehung ihrer Kinder und Schüler. Dies basiert auf der Basis, die besteht aus:
  1. Schulung
  2. Bewegung
  3. Disziplin
  4. Zuneigung

Lassen Sie Ihren Kommentar