Checkliste: Rennmaus kaufen

Rennmäuse sind echte Nagetiere und beliebte Haustiere geworden. Sie sind mit der Maus und der Ratte verwandt. Was brauchst du, wenn du zum ersten Mal eine Rennmaus bekommst?

Käfig

Ein Glas- oder Plastikbehälter ist das Beste. Denken Sie daran, dass Rennmäuse echte Nagetiere sind und ein Plastikbehälter oft viel zu schnell geglaubt werden muss. Sie lieben es auch Gitterkäfige zu beißen! Am besten verwandeln Sie ein altes Aquarium in ein neues Zuhause für Ihre Rennmaus. Rennmäuse sind echte Gräber, so dass die Bodendecker nicht durch das offene Gitter fliegen können. Sorgen Sie also auch für eine ausreichend dicke Schicht Bodenbedeckung. Setzen Sie einige Ebenen in den Rennmauskäfig, sie werden es lieben!

Bodendecker

Beste Holzfaser oder getrockneter Mais (dieser nimmt am besten auf). Legen Sie eine etwa 15 cm hohe Schicht in den Käfig, da Rennmäuse echte Gräber sind (je dicker, desto besser).

Anforderungen im Käfig

  • hölzerner Nachttisch oder ein Blumentopf mit einem Loch: zum Schlafen oder Verstecken.
  • Heu und Zweige zum Knabbern und auch als Nistmaterial
  • schwere Futternapf (ansonsten ist der Napf sehr leicht umzustoßen, sie sind sehr aktive Tiere)
  • schwere trinkschale oder eine trinkflasche (= hygienischer): täglich das wasser wechseln.
  • Sandkasten mit Chinchillasand oder Muschelsand (am besten nicht wegen der scharfen Stellen): Rennmäuse waschen sich damit! Es wird von Ihren Lebewesen sehr geschätzt, weil sie ihre Haut fettfrei halten möchten, genau wie Degus und Chinchillas.
  • Spielzeug: Vorsicht mit Plastikröhrchen und Rädern etc., da diese gerne daran knabbern und dabei krank werden können. Es ist besser, etwas in Holz, Metall oder Stein zu kaufen. Ein geschlossenes (statt Heck!) Metallrad ist gut für ein wenig Bewegung und gegen Langeweile!

Ernährung

Als Rennmausfutter sollten Sie trockenes Getreide bereitstellen. Stellen Sie sicher, dass es nicht zu viele grüne Graskörner, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse oder andere Nüsse gibt. Dies enthält zu viele Fette, die gesundheitliche Probleme verursachen können. Pass auf mit grünes Essen: geben Sie dies nur gelegentlich (1 / Woche) als zusätzliche Vitamine, da sie in der Natur nicht an viel feuchtes Essen gewöhnt sind! (Blumenkohl, Pfeffer, Kartoffel, Gurke, Apfel, Karotte usw.)
Wenn Tierfutter Sie können ihnen gelegentlich Mehlwürmer, Katzenkekse oder ein gekochtes Ei geben. Seien Sie vorsichtig mit kommerziellen Süßigkeiten. Mäßig knabbernde Kekse und Süßigkeiten (z. B. übergewichtig!) Bereitstellen: Trockenbrot, Rosinen, Weizenähren, Heustangen, Nagetiere und Lecksteine, Kalksandstein usw.
Sie sind echte Wüstentiere und ihr Mut ist auf ein dürftiges Menü festgelegt. Sie brauchen auch nicht viel Trinkwasser.

Hinweis

Sie sollten immer mindestens paarweise mongolische Rennmäuse kaufen. Sie sind sehr soziale Tiere, die einander Aufmerksamkeit benötigen, um ein glückliches Leben zu führen. Denken Sie daran, dass Männer leichter in Gruppen gehalten werden können als Frauen. Da die Weibchen das dominierende Geschlecht bei dieser Art sind, sind sie normalerweise aggressiver gegeneinander.

Video: Rennmäuse anschaffen - Ja oder Nein? My Gerbils (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar