Der Appenzeller Sennenhund

Der Appenzeller Sennenhund ist eine Rasse, die nicht jeder kennt. Daher dieser Artikel über die Herkunft und Eigenschaften dieser Hunde. Der Appenzeller Sennenhund stammt ursprünglich aus der Schweiz. Sie sind verwandt mit den Berner Sennenhunden, die unter Menschen oft besser bekannt sind. Die Schweizer Sennenhunde bestehen aus 4 Gruppen:
  1. Der Appenzeller Sennenhund
  2. Der Berner Sennenhund
  3. Der große Schweizer Sennenhund
  4. Der Entlebucher Sennenhund

Die Eigenschaften:

Aussehen:

Der Appenzeller sieht, wie schon erwähnt, seiner Berner Sennenhundefamilie sehr ähnlich. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Sorten besteht darin, dass der Appenzeller kurzhaarig ist. Die 4 Sennenhunde haben die gleichen Eigenschaften: die Farben Schwarz und Braun mit typischen weißen Abzeichen auf Brust, Kopf, Beinen und Schwanz. In der Vergangenheit wurden die Hunde in der Schweiz hauptsächlich als Viehzüchter und Wachhund eingesetzt. Die Hundertachse ist mittelgroß. Männchen haben eine durchschnittliche Widerristhöhe von 52-56 cm. Und Hündinnen haben eine durchschnittliche Widerristhöhe von 50-54 cm.

Charakter:

Appenzeller sind echte Arbeitshunde und übernehmen gerne die Führung. Sie freuen sich, wenn die Eigentümer viel mit ihnen machen und sie an die Arbeit bringen. Außerdem sind diese Hunde wachsam, sie wollen ihr Zuhause und ihre Chefs schützen.
Kurz gesagt, es sind süße, fleißige und wachsame Hunde, die nicht gerne den ganzen Tag drinnen verbringen.

Andere Eigenschaften:

  • Misstrauisch gegenüber Fremden
  • Temperamentvoll
  • Harter Arbeiter
  • Gebunden an die Familie
  • Gute Ausdauer

Zusammenfassend gesagt, brauchen diese Hunde einen Chef, der oft zu Hause ist und viel mit dem Hund anfangen kann, und es ist auch wichtig, dass der Chef weiß, wie man den Welpen großzieht. Es ist bekannt, dass diese Hunde einen konsequenten Chef brauchen, aber abgesehen davon können sie eine sehr enge Bindung zur Familie aufbauen und dann gehen sie für Sie durchs Feuer!

Video: Appenzeller Sennenhund 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar