Der chinesische Zwerghamster

Planen Sie den Kauf eines chinesischen Zwerghamsters? Dann lesen Sie zuerst diesen Artikel, damit Sie gut vorbereitet sind und Ihrem chinesischen Zwerghamster das geben können, was er braucht!

Allgemein

Wie der Name schon sagt, stammt der chinesische Zwerghamster aus China. Um genau zu sein, der Norden Chinas. Sie gehören zum langschwänzigen Zwerghamster. Aus diesem Grund ist er nicht in der Nähe der anderen Arten von Hamstern, diese haben einen viel kürzeren Schwanz.
Chinesische Zwerghamster sind keine flauschigen Bälle, wie der russische Zwerghamster. Chinesische Zwerghamster haben kürzere Haare und das Fell ist glatter.
Chinesische Zwerghamster sind klein und sehr schnell. Sie klettern viel und laufen ungefähr 10 Kilometer pro Tag. Wie andere Arten von Hamstern gibt es auch chinesische Zwerghamster in verschiedenen Farben. Das bekannteste ist natürlich, auch wilde Farbe genannt.
Chinesische Zwerghamster leben im Durchschnitt 4 Jahre alt, dies ist älter als der Rest der Hamsterarten.
Sie sind keine sozialen Tiere, sondern leben lieber alleine.

Geschlechtsbestimmung

Bei den meisten Hamsterarten ist es schwierig zu erkennen, ob Sie einen Mann oder eine Frau kaufen. Aber mit dem chinesischen Zwerghamster ist es leicht zu sehen. Dies liegt daran, dass die Bälle des Mannes ziemlich auffällig sind. Sie können das Geschlecht auch am Abstand zwischen Anus und Genitalöffnung erkennen. Dies ist beim Männchen größer als beim Weibchen.

Käfig

Da chinesische Zwerghamster viel laufen, ist es wichtig, dass Sie einen großen Käfig haben. Im Gegensatz zu russischen Zwerghamstern, die mit einem kleinen Käfig mit Stockwerken zufrieden sind, bevorzugt ein chinesischer Zwerghamster eine größere Fläche mit vielen Tunneln, durch die er laufen kann. Sie können Sägemehl oder Hanf als Bodendecker verwenden. Es gibt auch andere Produkte wie Holz / Holzspäne und Anti-Geruch-Granulat.

Eintreten

Stellen Sie sicher, dass Sie gutes Hortfutter als Lebensmittel kaufen. Hamsterfutter ist voll von guten Vitaminen und Mineralstoffen. Gib einem Hamster kein Kaninchenfutter, das ist viel zu einseitig. Meerschweinchenfutter ist erlaubt, da es Vitamin C enthält
Tierisches Eiweiß ist auch gut für einen Hamster, aber es fehlt viel Hamsterfutter.
Deshalb können Sie Ihrem Hamster gelegentlich Hundefutter geben. Gib ihnen kein Katzenfutter, das ist zu salzig!
Die meisten Hamster finden auch Obst und Gemüse sehr lecker. Einige Beispiele für das, was Sie geben können, sind Apfel, Tomaten oder Karotten.

Körpersprache

Der chinesische Zwerghamster ist kein sehr soziales Tier und oft ein bisschen ängstlich. Wenn er im Käfig ist und etwas Unerwartetes passiert, wird er versuchen, sich zu verstecken. Dann kann es sein, dass er sehr schnell in sein Haus fliegt oder dass er unter das Heu kriecht. Wenn er oft mit Ihrem Hamster spricht, gewöhnt er sich an Ihre Stimme und hat bald weniger Angst. Sie können dann vorsichtig mit einigen Leckereien auf Ihrer Hand in den Käfig und warten, bis er kommt, um die Leckereien zu bekommen.
Viel Spaß beim Kauf Ihres chinesischen Zwerghamsters!

Video: Der chinesische Streifenhamster (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar