Der Dalmatiner: ein sportlicher Freund mit Sprenkeln

Es ist der bekannte gesprenkelte Hund aus den beliebten (Zeichentrick-) Filmen. Es ist die Rasse, auf die sich die Menschen verlieben. Von einem reinrassigen Hund mit einer seltenen Farbe wechselte er zu der Rasse, von der man in jeder Straße lebte. Später kamen die ersten Tiere in die Tierheime. Es wurde immer mehr. Die Leute waren wegen des Pelzes auf die Rasse hereingefallen, oder weil die Kinder so dringend einen „so gesprenkelten Hund aus dem Fernsehen“ wollten. Aber sie vergaßen zuerst zu sehen, ob die Rasse in ihre Familie passen würde ...

Geschichte

Die dalmatinische Rasse ist sehr alt. Die frühesten Beweise der Existenz sind Zeichnungen von gesprenkelten Hunden in den ägyptischen Pyramiden. Später wurde die Rasse in England häufig als Trainer für den Trainer eingesetzt. Es gibt auch eine Theorie, dass der Dalmatiner ursprünglich aus Kroatien stammt und dort als Reisebus gedient hat.

Natur

Der Dalmatiner ist ein sehr aktiver Hund. Er muss in der Lage sein, jeden Tag mindestens eine Stunde lang wirklich aktiv zu sein. Sie können sich vorstellen, neben dem Fahrrad zu holen, zu schwimmen oder zu gehen. Wenn der Hund keine Gelegenheit dazu hat, kann es zu Hause sehr schwierig werden. Diese Rasse ist nicht nur aktiv, sondern auch sehr intelligent. Dies macht Dalmatiner für alle Arten von "Arbeit" geeignet. Er macht gerne Gelegenheitsjobs im Haus (das Spiel 'Hol die Zeitung / Pantoffeln / etc.' ist ein gutes Beispiel dafür) und sein Chef macht ihm große Freude, wenn er Hundesport betreibt. Diese Rasse lernt sehr schnell.
Ein drittes Merkmal ist, dass der Dalmatiner ein treuer und liebevoller Hund ist. Sein eigenes Volk ist alles für ihn. Er kann auch sehr gut mit Kindern auskommen, obwohl das Kind und der Hund immer im Umgang miteinander angeleitet werden müssen. Dalmatiner können sehr enthusiastisch sein, was Spaß macht, aber für Kinder zu viel sein kann. Sie reagieren unterschiedlich auf Besucher. Einige Hunde sind wahre Freunde aller, andere sind reserviert. Seltsame Besucher werden fast immer laut angekündigt.
In der Regel sind diese Hunde auch sozial verwandt. Männer können jedoch im Vergleich zu anderen Männern manchmal etwas dominant sein. Eine nette Tatsache über die Rasse ist, dass sie oft "lachen". Sie heben die Lippen und zeigen die Zähne. Es ist leicht, Aggressionen zu verwechseln, aber viele Dalmatiner tun dies aus Freundlichkeit oder sogar aus Demut.

Fur

Obwohl das weiße Fell mit schwarzen Sprenkeln das bekannteste ist, gibt es ein zweites Erscheinungsbild: Weiß mit braunen Sprenkeln. Das kurzhaarige Fell zu pflegen ist nicht schwer. Tatsächlich muss er nur während der Mauserperiode gut gebürstet werden. Diese Rasse verliert relativ viel Haar. Die Farbe seines Fells ist in dieser Hinsicht kein Vorteil, denn die Haare sind überall sichtbar: Auf Ihrem schwarzen Ledersofa sehen Sie weiße Haare, auf Ihrem weißen Hemd sehen Sie schwarze Haare! Da diese Rasse herabhängende Ohren hat, ist es ratsam, diese regelmäßig zu überprüfen. Ohrinfektionen sind bei hängenden Ohren relativ häufig. Wenn die Ohren unangenehm riechen, kann ein Besuch beim Tierarzt kein Luxus sein.

Größe

Der Dalmatiner ist eine mittelgroße Rasse. Die Hündinnen sind 54 bis 59 cm groß. Die Männchen sind mit einer Körpergröße zwischen 56 und 61 cm etwas größer. Außerdem sind die Männchen kolossaler als die Hündinnen.

Wichtig!

Wer einen Welpen dieser Rasse sucht, kann diesen am besten über einen Züchter erwerben, der dem Zuchtverein angeschlossen ist. Es ist ratsam sicherzustellen, dass die Welpen auf Taubheit überprüft wurden (dies erfolgt durch einen B.A.E.R.-Test). In der Tat ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein weißes Fell damit in Verbindung gebracht werden kann.

Du weißt schon

Welpen dieser Rasse werden weiß geboren und bekommen ihre Flecken erst später. Es ist daher für Welpen schwierig vorherzusagen, wie das Färbemuster des erwachsenen Tieres aussehen wird. Es ist am besten, wenn sich die Punkte nicht überlappen.

Video: Dalmatiner. Information für Kinder. Anna und die Haustiere (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar