5 Möglichkeiten, deine Kleidung zu dekorieren oder zu pimpen

Sie müssen kein kreatives Genie sein, um einzigartige Klamotten zu entwickeln. Mit ein paar einfachen Tipps können Sie Ihrem Look im Handumdrehen einen schönen Effekt verleihen. Zum Beispiel Knöpfe, Nieten usw. annähen. Oder Sie können ein altes Kleidungsstück mit einer Schere aufpeppen. Das muss gar nicht teuer sein. Oft haben Sie bereits eine Reihe von Dingen, mit denen Sie auf einfache Weise unterschiedliche Looks erstellen können. Neugierig auf viele Möglichkeiten, T-Shirts, Hosen, Pullis oder Schuhe zu schmücken?

Kreativ mit Farbe

Haben Sie einen Farbtopf in Ihrem Haus, den Sie nicht mehr benutzen? Speichern Sie es, weil Sie damit kreative Dinge machen können! Malen funktioniert am besten auf Stoffen wie Jeans, Baumwolle, Wolle und Seide. Vermeiden Sie es besser auf synthetischen Stoffen, da der Stoff die Farbe nicht richtig aufnimmt. Nehmen Sie einen Pinsel und schütteln Sie ihn auf dem Kleidungsstück aus. Auf diese Weise bekommen Sie Farbspritzer auf Ihrer Kleidung und Sie erhalten einen lässigen Look. Sie können auch einfach ein Wort oder einen Satz oder Ihren eigenen Namen schreiben. Auf diese Weise erhält Ihre Kleidung eine sehr persönliche und einzigartige Note!

Ein harter Look mit Nieten

Wenn Sie einen coolen Look mögen, können Sie Ihre Kleidung mit Nieten oder Spikes aufpeppen. Sie haben sie in verschiedenen Größen von 5 mm bis 15 mm. Darüber hinaus sind sie in verschiedenen Farben wie Silber, Gold, Bronze, ... erhältlich. Einige können angenäht werden, andere arbeiten mit kleinen Schrauben, um sich in Ihre Kleidung einzuhaken. Sie sind nicht teuer, zum Beispiel können Sie sie einfach online in verschiedenen Webshops kaufen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich genau ansehen, bei welchem ​​Material Sie die Bolzen bestellen. Sie kaufen die besten Bolzen aus dem Material Kupfer oder Legierung. Diese rosten nicht und Sie können sie auch einfach in der Waschmaschine laufen lassen. Hast du Jeans, die aufgepimpt werden können? Stecken Sie eine Reihe von Nieten in die Hosentaschen oder nähen Sie sie an zufälligen Stellen. Eine weitere gute Idee ist es, den Kragen vollständig mit Nieten zu bedecken.

Mit Flecken oder Bügeln dekorieren

Sie können Ihrer Kleidung auch neues Leben einhauchen, indem Sie sie mit Patches versehen. Sie können diese Anwendungen jetzt in zahlreichen Geschäften finden. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten! Zum Beispiel können Sie Ihren Lieblings-Disney-Charakter auf ein Basic-T-Shirt bügeln lassen. Oder Ellenbogenstücke werden oft für einen raffinierteren Look verkauft. Darüber hinaus können Sie auch Sterne, das Logo Ihrer Lieblingsband, Blumen, Tiere usw. auf Ihre Kleidung aufbügeln lassen. Sie zahlen nicht viel für eine Bügelanwendung. Wenn Sie jedoch mehrere verschiedene Anwendungen verwenden möchten, steigt die Rechnung schnell.

Bleichen Sie, um Ihre alten Klamotten aufzupeppen

Hast du alte Jeans, die du gerne neu gestalten möchtest? Oder haben Sie das dunkle T-Shirt satt und möchten es in einer hellen Farbe? Dann ist Bleichen genau das Richtige für Sie! Und die meisten Menschen haben diese bereits zu Hause. Sie müssen besonders vorsichtig sein, wenn Sie Bleichmittel verwenden. Tragen Sie immer Handschuhe, achten Sie darauf, dass Ihre Haut nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommt und achten Sie auf Möbel und Boden. Nehmen Sie am besten einen Eimer und geben Sie 1/3 Bleichmittel und 2/3 Wasser hinzu. Befeuchten Sie zuerst Ihr Kleidungsstück und legen Sie es dann in den Eimer. Gut umrühren und eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann die Hose gut waschen, bis sie keine Farbe mehr abgibt. Möchten Sie lieber mit Akzenten arbeiten? Heutzutage gibt es auch Bleichstifte, bei denen Sie genau auswählen können, wo das Kleidungsstück gebleicht werden soll. Zum Beispiel können Sie schwarze Jeans nur in den Nähten und an den Taschen blasser machen. Ein schöner und einzigartiger Effekt, der nicht viel Arbeit erfordert!

Nimm deine Schere

Oft braucht man nur eine Schere, um der Garderobe ein neues Leben zu verleihen. Hier ein paar schöne Ideen:
  • Bilden Sie eine Ernteoberseite eines T-Shirts, das Sie nicht mehr verwenden, indem Sie die Unterseite 10 cm abschneiden.
  • Hast du alte Hosen, die du nicht mehr benutzt? Steck die Schere rein und schon hast du eine schöne Shorts für den Sommer.
  • Oder machen Sie einen lässigen Look, indem Sie einige Löcher in Ihre Jeans schneiden. Mit Schleifpapier können Sie auch besonders auf einen harten Look reagieren.
  • Diese Schere wird sich beim Verlegen sicherlich als nützlich erweisen. Auf diese Weise können Sie eine Reihe von horizontalen Schnitten ausführen, z. B. 5 cm über Ihre gesamte Leggings. Ein Spezialeffekt, der wenig Aufwand erfordert.

Lassen Sie Ihren Kommentar