Den Hund in den Urlaub nehmen, einen Hundeferien

Möchten Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Wo gibt es schöne Plätze, Campingplätze und Ferienhäuser, auf denen Sie auch Ihren Hund mitnehmen können und in welchen Ländern sind bestimmte Hunderassen verboten? Einige Länder haben ihre eigenen Regeln, wenn es um Hunde geht. Lesen Sie alles hier.

Im Urlaub mit dem Auto

Hunde können oft leicht im Auto mitfahren, man muss nur bedenken, dass man Pausen einlegen muss und dass Ihr Hund im Auto krank werden kann. Sie müssen auch sicherstellen, dass es im Auto sicher ist, der Hund darf bei einer Kollision nicht nach vorne schießen können, dies ist beispielsweise nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Hund gefährlich.

Pausen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund während der Reise genügend Wasser bekommt und dass Ihr Hund auch Bewegung braucht. Es ist nicht bequem, Ihren Hund länger als 3 Stunden im Auto zu haben, da Sie einen sehr beschäftigten Hund bekommen, der gefährlich ist. Wenn Sie am endgültigen Ziel angekommen sind, ist es ratsam, es ruhig anzugehen, die Reise ist auch für den Hund sehr anstrengend und muss sich auch an die neue Umgebung gewöhnen.

Reisekrankheit

Besonders junge Hunde leiden an Reisekrankheit, sie müssen sich im Auto übergeben, weil ihnen übel geworden ist. Sie können ein Antiemetikum kaufen, denken Sie an die Marke Cerenia.

Reiseversicherung für den Hund

Es ist ratsam, eine gute Reiserücktritts- und Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, wenn Sie mit einem oder mehreren Hunden in den Urlaub fahren. Zum Beispiel ist es auch möglich, dass Ihr Hund versichert ist, wenn er Medikamente einnimmt, oder dass Sie Ihren Hund gegen Unfälle versichern. Reiseversicherung und Reiserücktrittsversicherung sind auch bei Last-Minute-Urlaub möglich. Für weitere Informationen schauen Sie sich am besten eine Versicherungspolice für Ihren Hund über Google oder ein anderes Suchprogramm an.

Regulierung in Europa

Jeder Hund muss in jedem EU-Land gegen Tollwut geimpft sein (Tollwut), außerdem benötigen Sie einen EU-Heimtierpass mit allen Daten, in denen das Tier erkannt werden kann, und die Kontaktdaten des Besitzers. Tiere müssen ebenfalls gechipt oder tätowiert sein, und der Hund muss auch eine Gesundheitsbescheinigung haben.

Blutprobe

In bestimmten Ländern müssen Sie einen Bluttest an Ihrem Hund durchführen lassen. Dies sind die Länder:
  • Großbritannien (England)
  • Irland
  • Norwegen
  • Schweden
  • Bestimmungsort außerhalb der EU

Frankreich

Bestimmte Hunderassen sind in Frankreich nicht erlaubt, und der amerikanische Staffordshire ist in Frankreich nur erlaubt, wenn er an der Leine geführt wird und einen Maulkorb hat. Die Hunde, die in Frankreich verboten sind, sind diese Hunde:
  • Pitbullterrier
  • der Mastiff
  • die Tosa Inu

Deutschland

Der Hund darf in Deutschland nicht separat im Auto sitzen, liegen oder stehen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund auf einer Bank transportieren oder dass sich Ihr Hund in einem getrennten Teil befindet, oder kaufen Sie eine Hundeleine, mit der Sie Ihren Hund im Auto sichern können.

Checkliste, was Sie im Urlaub mitnehmen sollten

  • Gürtel und Kragen
  • Möglicherweise ein zusätzlicher Gürtel
  • EU-Reisepass
  • Medikamente sollten es nötig sein
  • Maulkörbe in Pflichtländern
  • Korb oder Decke
  • Spielzeug (e)
  • Genug Trinkwasser
  • Futternapf
  • Trinktrog
  • Eigenes Essen
  • Reinigungstücher durften den Hund werfen
  • EBHO Box für Tiere
  • Foto des Hundes (Angenommen, er rennt weg)
  • Die Telefonnummer Ihres eigenen Tierarztes

Lassen Sie den Hund nicht alleine im Auto

Unglaublich wichtig ist, dass Sie den Hund niemals alleine im Auto lassen. Selbst wenn es nur 5 oder 10 Minuten dauert, kann dies tödlich sein! Nehmen Sie Ihren Hund mit oder setzen Sie ihn ins Freie, aber niemals ins Auto. Das Auto kann sehr schnell warm werden, das Öffnen eines Fensters (oder angelehnt) funktioniert nicht, wenn es zu heiß wird, überhitzt der Hund und die einzige Lösung ist, zum Tierarzt zu gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Trinkwasser im Auto haben, wenn Sie dort sind. Wasser muss für den Hund immer verfügbar sein.

Wo können Sie mit Ihrem Hund Urlaub machen?

Hier einige nützliche Links von Internetseiten, auf denen Sie Adressen in ganz Europa finden, an denen Sie mit Ihrem vierbeinigen Freund Urlaub machen können.
  • //www.labradorforum.nl/vakantie.php
  • //www.honden-vakanties.nl
  • //www.hotdogholidays.com
  • //www.hondenopvakantie.com/index.html
  • //www.opvakantiemethond.nl
  • // holiday-with-pets.startpagina.nl

Video: Mit HUND auf SYLT Infovideo (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar