Die Zunge und die medizinische Wirkung des Hundes

Bis ich anfing, mich damit zu beschäftigen, ging es nicht so sehr um 'die Hundezunge'. Was ist das Besondere daran, dachte ich. Bis ich einige Artikel über die medizinische Wirkung gelesen habe, die die Zunge des Hundes nach Ansicht vieler Menschen hat. Also ... was ist mit der Zunge dieses Hundes und was ist wahr für eine heilende Wirkung?

Der hund

Es ist allgemein bekannt, dass der Hund eine wichtige Rolle bei der Sozialisierung von beispielsweise älteren Menschen, aber auch bei der Erziehung von Kindern spielen kann. Dass dem Hund aber noch mehr Eigenschaften zugeschrieben werden, ist erst in jüngster Zeit in den Medien aufgetaucht.

Die Wunde und der Mund

Auch wenn Sie Menschen betrachten, die Sie sehen, z. B., wenn Sie sich den Finger schneiden, stecken Sie den Finger in den Mund. Das beruhigt zumindest, hat aber auch mit der natürlichen Reaktion des Menschen zu tun. Das ist beim Tier nicht anders.

Was genau macht Speichel?

In erster Linie muss das Mischen mit der Nahrung sichergestellt sein, damit Ihr Körper auf angenehme Weise in die Speiseröhre gelangt. Außerdem wird das erste Stück der Verdauung mit dem Speichel gemacht. Letzteres gilt jedoch nur für den Menschen und nicht für den Hund.

Wie unterschiedlich ist Hundespeichel?

Um eine medizinische Wirkung zu erzielen, muss der Speichel des Hundes unterschiedlich sein. Beispielsweise wurde bei Frauen festgestellt, die gerade herausgeworfen haben, dass der Speichel antibakterielle Wirkstoffe gegen Darminfektionen und Blutvergiftungen enthielt.
Das gleiche Phänomen wurde bei Ratten während des Testens beobachtet. Die jungen Ratten wollten nicht mit der Mutter trinken, wenn die Brustwarzen von Menschen gereinigt worden waren, anstatt dass die Mutter sie selbst leckte.
Quelle: Eigener Hund - Annastaal
Inzwischen gibt es eine Reihe von Untersuchungen zu den Substanzen im Speichel aller Hunde. Bisher wurden keine Substanzen gefunden, die im Speichel des Hundes enthalten sind und beim Menschen gut funktionieren würden. Es ist wahr, dass Bakterien im Mund des Menschen gefunden werden als bei Hunden. Etwas, das Sie nicht vollständig erwarten, wenn Sie es manchmal beschäftigt sehen.

Krankheit

Es gibt auch Geschichten von Menschen, die regelmäßig die Zunge des Hundes für Wunden benutzen, und einige von ihnen sind seitdem krank geworden. Ob diese Menschen tatsächlich krank sind und ob die Zunge des Hundes damit in Verbindung gebracht werden kann, wurde nicht speziell geprüft.

Fazit

Dem Hund wurde erlaubt, eine immer wichtigere Rolle in der Familie zu spielen, und daran ist nichts auszusetzen. In der Tat hat es einen positiven Effekt für die meisten Menschen in einer Familie. Die Tatsache, dass die Zunge Ihres Hundes später eine heilende Wirkung haben würde, kann Teil des immer kleiner werdenden Bereichs zwischen Mensch und Tier sein. Jeder sollte selbst bestimmen, wie nützlich und gesund dies ist. Wunden lecken scheint vorerst keine gesunde Aktivität zu sein, aber wenn es jemandem nichts ausmacht, das Gesicht des Hundes zu lecken, fragen Sie sich vielleicht, wie schlimm das ist. Der Hund hat viel Gutes in der Familie getan und eine engere Beziehung ist überhaupt nicht verkehrt, aber vor allem entscheiden Sie selbst, was Sie tun und was Sie dabei nicht als angenehm empfinden.

Video: Gequälter Hund wird Fotomodell. Tiergeschichten. WDR (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar