Spaß für Kinder: Weihnachtsengel aus Papier machen

In den Geschäften rund um Weihnachten werden viele Arten von Engeln als Dekoration angeboten. Aber selbst einen Weihnachtsengel zu basteln macht eigentlich viel mehr Spaß. Mit ein paar einfachen Materialien können Sie schon schöne Engel aus Papier machen. Die Methode ist nicht schwierig und daher sehr gut geeignet, um mit Kindern in Kontakt zu kommen.

Hintergrund des Weihnachtsengels

In der Weihnachtsgeschichte aus der Bibel tauchen verschiedene Engel auf. Maria wird vom Engel Gabriel gesagt, dass sie einen Sohn haben wird. Sobald Jesus geboren ist, erscheinen Engel, die die Hirten zu seiner Krippe führen und Lieder singen. Im Rest der Bibel erscheinen Engel auch oft als himmlische Boten. Die Engel sehen anders aus, aber die meisten sehen aus wie Menschen. Es gibt nur wenige Verse in der Bibel, die Engel mit Flügeln oder als fliegende Wesen beschreiben. Der Vatikan erklärte 2013 sogar, dass Engel existieren, aber keine Flügel haben. Beim Basteln ist uns das egal: Unser Weihnachtsengel aus Papier bekommt traditionell nur Flügel!

Notwendigkeiten

  • Weißes A4-Papier
  • Compasser
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Farben (Filzstifte, Kreide oder Buntstifte)
  • Klebeband oder Heftklammern
  • Möglicherweise kleben und glitzern

Arbeitsmethode

Zeichnen Sie mit dem Kompass einen Kreis auf das Papier mit einem Durchmesser von ca. 20 cm. Lassen Sie den Kompass an derselben Stelle und zeichnen Sie einen kleineren Kreis mit einem Durchmesser von ca. 2,5 cm. Erweitern Sie den kleinen Kreis unten nicht vollständig, sondern lassen Sie eine Öffnung von ca. 1,5 cm frei.
Nehmen Sie dann den Bleistift und zeichnen Sie mit einem Lineal eine Linie vom oberen Punkt des großen Kreises senkrecht nach unten, bis Sie den kleinen Kreis erreichen.
Dann legen Sie das Lineal horizontal über die Mitte der beiden Kreise. Zeichnen Sie mit dem Bleistift eine Linie von links nach rechts, beginnend an der linken Seite des großen Kreises. Halten Sie in der Mitte zwischen den beiden Kreisen an, bevor Sie auf die linke Seite des kleinen Kreises treffen. Machen Sie dasselbe auf der rechten Seite des kleinen Kreises und halten Sie in der Mitte an, bevor Sie auf den großen Kreis treffen.
Das Foto rechts zeigt das Muster, das auf dem Papier erscheinen muss.
Nun den großen Kreis vorsichtig ausschneiden. Dann schneiden Sie über die vertikale Linie bis zum kleinen Kreis. Dann können Sie auch die Linie des kleinen Kreises schneiden (dies wird der Kopf des Engels). Achten Sie darauf, den Kreis unten nicht zu durchtrennen (dies wird der Hals sein). Zuletzt schneiden Sie beide horizontalen Linien. Der Engel kann jetzt im Prinzip gefaltet werden, indem die horizontalen Kerben zusammengeschoben werden. Aber bevor der Engel seine endgültige Form erhält, muss er noch dekoriert werden.

Fertig

Legen Sie das Muster wieder flach. Verwenden Sie Farben, um ein Gesicht, Haare und Kleidung darzustellen. Sie können so kreativ sein, wie Sie möchten, und alle Arten von schönen Details hinzufügen. Die Flügel werden aus der oberen Hälfte des großen Kreises gebildet. Wenn Sie die Kanten ein wenig kürzen, erhalten Sie eine echte Flügelform. Anschließend beidseitig mit Filzstift, Kreide oder Buntstift einfärben. Optional können Sie mit etwas Kleber und Glitzer einen besonderen Effekt erzielen.
Wenn der Engel vollständig gefärbt und schön fertig ist, falten Sie die horizontalen Kerben wieder zusammen. Um dem Engel Festigkeit zu verleihen, befestigen Sie die Flügel unten am Rücken mit einem Klebeband oder einer Heftklammer. Jetzt ist sie bereit, bewundert zu werden!

Lassen Sie Ihren Kommentar