Betrieb und Anwendung von Luftbefeuchtern

Befeuchtungsluft verhindert trockene Luft. Durch die Aufrechterhaltung des Feuchtigkeitsgehalts in der Luft bleibt das Wohnklima angenehm. Dies können Sie mit einem tragbaren oder einem festen Luftbefeuchter durchführen. Sie können einen tragbaren Luftbefeuchter problemlos in andere Räume verlegen, jedoch nicht in einen festen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein Luftbefeuchter funktioniert und wo Sie das Gerät verwenden können.

Warum Luft befeuchten?

Die Luft in einem Raum, zum Beispiel zu Hause oder im Büro, kann sehr trocken sein. Dies bedeutet, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Luft gering ist. Trockene Luft kann bestimmte Gesundheitsprobleme verursachen. Die Haut kann durch trockene Luft austrocknen. Symptome wie trocken brennende Augen und trockene Lippen sind dann die Folge. Trockene Luft kann sich auch negativ auf bestimmte Produkte wie Obst und Gemüse oder Holz auswirken. Sie können die Luft befeuchten, um diese Auswirkungen und gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Negative Auswirkungen trockener Luft

Wenn die Luft in einem Raum sehr trocken ist, hat dies Konsequenzen für bestimmte Dinge in diesem Raum. Menschen im Raum leiden unter trockenen Augen, trockenen Lippen und anderen Anzeichen von Austrocknung. Einige Holzarten verziehen sich langsam. Dies bedeutet, dass in Räumen, in denen sich beispielsweise viele Musikinstrumente befinden, das Holz in diesen Instrumenten "arbeitet". Die Musikinstrumente sind daher unzufrieden. Auch in Räumen mit vielen Elektrogeräten hat trockene Luft Konsequenzen. Trockener Strom erzeugt statische Elektrizität. Wenn Sie mit vielen elektrischen Geräten durch einen solchen Raum gehen und eines berühren, ist häufig eine statische Entladung die Folge. Das Gerät kann dadurch beschädigt werden und Sie werden durch die Entladung schockiert.

Welche Arten von Luftbefeuchtern gibt es?

Um zu verhindern, dass die Luft in einem bestimmten Raum zu trocken wird, ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten. Es gibt verschiedene Arten von Luftbefeuchtern, mit denen Sie die Luftfeuchtigkeit prüfen können. Ebenso wie bei Klimaanlagen und Luftentfeuchtern gibt es für Luftbefeuchter folgende Möglichkeiten:
  • ein tragbarer Luftbefeuchter
  • ein feststehender oder stationärer Luftbefeuchter

Tragbarer Luftbefeuchter

Sie können einen tragbaren Luftbefeuchter leicht bewegen. Mit einem solchen Gerät können Sie also die Luftfeuchtigkeit in verschiedenen Räumen prüfen. Sie können den tragbaren Luftbefeuchter leicht bewegen. In Räumen wie einem Büro, einem Schlafzimmer, einem Wohnzimmer oder einem Hobbyraum können Sie leicht einen tragbaren Luftbefeuchter aufstellen, um die trockene Luft auszutreiben oder zu verhindern. Tragbare Luftbefeuchter sind bereits ab 50 Euro erhältlich. Wenn Sie die Luftfeuchtigkeit in einem Raum permanent überprüfen möchten, bietet sich ein fester oder stationärer Luftbefeuchter an.

Feststehender oder stationärer Luftbefeuchter

Im Gegensatz zum tragbaren Luftbefeuchter kann eine feste oder stationäre Version nicht von einem Raum in einen anderen transportiert werden. Wo die portable Version eher für den privaten Gebrauch geeignet ist, ist eine feste Version eher für geschäftliche Anwendungen geeignet. In Räumen wie einem Firmenlager, in dem Waren gelagert werden, ist häufig ein fester Luftbefeuchter zu sehen, der den Feuchtigkeitsgehalt der Luft überprüft. Auch in Museen, in denen es viele Gemälde oder andere Gegenstände gibt, die unter trockener Luft leiden könnten, sieht man oft ortsfeste Luftbefeuchter.

Betrieb von Luftbefeuchtern

Luftbefeuchter haben einen Wasserbehälter oder sind an die Wasserleitung angeschlossen. Luft wird angesaugt und über einen Ventilator mit Heizelement erwärmt. Die warme Luft wird durch ein Verteilerrohr geblasen, wonach die Feuchtigkeit aus dem Vorratsbehälter aufnimmt. Die warme, feuchte Luft wird dann in den Raum geblasen. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis sich genügend Feuchtigkeit in der Luft befindet.

Video: Luftbefeuchter Sparoma, 2L Ultraschall mit Timer und Abschaltautomatik leise im Betrieb (April 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar