Entfernen Sie Rotweinflecken auf verschiedene Arten

Rotwein kann unschöne Flecken auf Möbeln, Kleidung, Wänden oder Teppichen hinterlassen. Glücklicherweise sind die Flecken in den meisten Fällen mit Hausmitteln wie Tafelsalz, Rotwein und Essig relativ leicht zu entfernen. Auch das Abtupfen mit anderen Getränken wie Weißwein und Gin kann den Fleck entfernen. Die Verwendung von Bleichmitteln und Fleckenentfernern kann auch bei der Reinigung von Weinflecken eine Rolle spielen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass anstelle roter Flecken keine weißen Flecken entstehen. Daher wird die Verwendung auf dunklen Stoffen nicht empfohlen.

Entfernen Sie Rotweinflecken von der Kleidung

Nichts ist so ärgerlich wie ein Fleck in Ihrer schönen weißen Bluse. Wenn es sich auch um einen Rotweinfleck handelt, kann er anscheinend nicht einfach so entfernt werden. Zum Glück ist dies in den meisten Fällen nicht so schlimm. Es gibt eine Reihe von Hausmitteln, die einen Versuch wert sind:
  • Mit warmem Wasser abtupfen. Hinweis: niemals reiben. Dann reiben Sie den Fleck tiefer in den Stoff.
  • Streuen Sie Salz auf den Fleck, lassen Sie ihn einwirken und tupfen Sie ihn dann in lauwarmes Wasser
  • Gießen Sie etwas Spa-Rot oder Bier über den Fleck und lassen Sie ihn herausziehen
  • Das Kleidungsstück über Nacht in der Milch einweichen

Wochen blass

Wenn die oben genannten Tipps nicht funktionieren, ist es Zeit für einen stärkeren Ansatz. Ist es ein komplett weißes Kleidungsstück? Fühlen Sie sich frei, es über Nacht in der Bleiche zu tränken. Sie können auch verschiedene Fleckentferner wie Vanish oder Dasty ausprobieren. Damit behandeln Sie den Fleck sehr gezielt. Auch hier empfiehlt es sich, das Kleidungsstück schön lange einweichen zu lassen. Lassen Sie es länger als 24 Stunden stehen. Anschließend können Sie das Kleidungsstück mit einem normalen Waschprogramm erneut waschen. Dies stellt auch sicher, dass der (normalerweise) aggressive Fleckenentferner aus dem Kleidungsstück ausgewaschen wird.

Sofortiges Handeln ist erforderlich!

Beim Entfernen von Rotweinflecken ist es wichtig, sofort Maßnahmen zu ergreifen. Das heißt, wenn der Fleck noch nass ist. Wenn Sie den Fleck trocknen lassen, zieht er vollständig in die Kleidung ein. Der Fleck ist dann nur noch schwer zu entfernen.

Entfernen Sie Rotweinflecken vom Teppich

Rotweinflecken auf dem Teppich sind ebenfalls sehr ärgerlich. Glücklicherweise können auch hier eine Reihe von Hausmitteln angewendet werden, die in den meisten Fällen erfolgreich sind!
  • Gießen Sie Weißwein über den Fleck
  • Gießen Sie Gin über den Fleck
  • Mit Essig abtupfen

Die Tipps zum Entfernen von Rotweinflecken von der Kleidung können auch auf Rotweinflecken im Teppich angewendet werden. Beachten Sie, dass die Verwendung von Bleichmitteln und Fleckenentfernern bei dunklen Teppichen nicht empfohlen wird. Diese können helle / weiße Flecken im Stoff verursachen.

Entfernen Sie Rotweinflecken von den Möbeln

Rotweinflecken können leicht auf unbehandeltem Holz von einem Tisch oder in einem schön geölten Laminat haften. Es gilt auch: Schnell sein! Wenn Sie den Fleck sofort mit einem feuchten Tuch entfernen können, wird so wenig Schaden wie möglich angerichtet. Wenn der Fleck vollständig eingeführt ist, ist es schwieriger, ihn zu entfernen. In diesem Fall sind stärkere Maßnahmen erforderlich.
Grüne Seife
Ein guter Tipp ist, den Fleck mit grüner Seife zu behandeln. Lassen Sie die Seife eine Weile einwirken und wischen Sie die Möbel anschließend mit einem feuchten Tuch ab.
Wenn der Fleck nicht tief in den Tisch eingedrungen ist (zum Beispiel), ist es manchmal eine Lösung, den Tisch mit einem fein strukturierten Schleifpapier leicht zu schleifen. Sie schleifen den Fleck einfach ab. Natürlich ist es wichtig, darauf zu achten, dass es keinen Farbunterschied gibt. Dann muss der gesamte Tisch für ein gleichmäßiges Ganzes geschliffen werden.
Vermeiden Sie stets aggressive Reinigungsmittel wie Alkohol, Testbenzin oder Benzin. Diese lösen das Problem nicht und beschädigen die Möbel weiter!

Entfernen Sie Rotweinflecken von der Wand

Durch Rotwein können auch hässliche Flecken an der Wand entstehen. Handelt es sich um eine weiße Wand aus Spachtelputz oder Stuck? Keine Sorge! Sie können die Wand mit einem Scheuerschwamm mit etwas verdünntem Bleichmittel abwischen. Ein weiterer Tipp ist ein Tuch mit Wasserstoffperoxid. Klopfen Sie den Fleck mit einem Scheuerschwamm ab und er verschwindet. Dies wird auch nur an einer weißen Wand empfohlen. Wenn Sie dies an einer farbigen Wand tun, färbt das Bleichmittel oder Wasserstoffperoxid diese tatsächlich an.
Farben
Wenn all dies nicht funktioniert, gibt es in den meisten Fällen keine andere Möglichkeit, als die Wand komplett zu streichen.

Video: Rotweinflecken entfernen: 4 Tricks gegen den Stimmungskiller (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar