WC verstopft, hilf! Wie löse ich die Blockade?

Nichts ist so ärgerlich wie eine verstopfte Toilette. Es kann jedem passieren, dass eine Toilette versteckt ist, und wenn das passiert, werden Sie nicht glücklich sein. Es gibt viele Möglichkeiten, die Toilette zu entsperren, aber nicht alle funktionieren gleich gut. In diesem Artikel können Sie nachlesen, mit welchem ​​Erfolg Sie die Blockade am meisten beseitigen können. Zusätzlich zu diesen Tipps können Sie auch lesen, wie Sie verhindern können, dass Sie in Ihrer Toilette erneut verstopft werden. Wenn Sie diese Tipps befolgen, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Sie eine verstopfte Toilette bekommen. Sie sitzen fröhlich in der Toilette, bis Sie den Knopf gedrückt haben, die gesamte Toilette plötzlich überflutet und Sie in Panik geraten. Das passiert vielen Menschen. Es gibt verschiedene Gründe, eine Toilette zu verstecken, aber die häufigste Ursache ist, dass Menschen nicht dorthin gehörende Gegenstände wie Damenbinden, Tampons und Kondome in die Toilette spülen.

Was darf nicht in die Toilette gespült werden?

Damit Ihre Toilette nicht erneut verstopft, finden Sie hier eine Übersicht der Artikel, die zu einer Verstopfung Ihrer Toilette führen können.
  • Wenn Sie zu viel Toilettenpapier verwenden, ist es besser, ein paar Mal mehr zu spülen als in einem ganzen Berg Toilettenpapier.
  • Kondome sind nicht zum Spülen der Toilette geeignet, es ist besser, sie in den Mülleimer zu werfen.
  • Damenbinden gehören nicht in die Toilette, es ist besser, sie in den Mülleimer zu werfen.

Zusätzlich zu diesem Ratschlag ist es auch nützlich, regelmäßig etwas Soda mit heißem Wasser durch die Toilette zu spülen. Auf diese Weise reinigen Sie die Leitungen der Toilette.

Wie schalte ich meine Toilette frei?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Toilette zu reinigen. Wenn Sie die folgenden Möglichkeiten ausprobiert haben, aber nicht helfen, rufen Sie am besten einen Klempner an, der die Toilette für Sie freigibt.

Entriegeln Sie die Toilette mit einer verstopfungsfreien Feder

Sie können die Toilette mit einer verstopfungsfreien Feder reinigen, was jedoch nicht einfacher ist. Sie müssen zuerst das Wasser abstellen und dann die Toilettenschüssel aus ihrer Position entfernen, damit Sie die verstopfungsfreie Feder in den Abfluss schieben können. Die Blockade wird durch Hin- und Herbewegen gelöst. Sie können dafür auch einen Gartenschlauch verwenden.

Entsperren Sie die Toilette mit einem Plopper

Eine alte und bekannte Methode, die Toilette zu entsperren, ist die Verwendung eines Ploppers. Diese Methode ist nur dann nützlich, wenn Sie sicher sind, dass kein Objekt eine Blockade verursacht. Wenn diese blockiert, können Sie das ploppen, was Sie wollen, aber die Blockade wird nicht beseitigt.

Entsperren Sie die Toilette mit Handschuhen

Wenn die Verstopfung nicht zu weit entfernt ist, können Sie Handschuhe anziehen und mit den Händen in die Toilettenschüssel gehen. Sie sollten in der Lage sein, den blockierten Bereich mit Ihren Händen zu entfernen, damit die Toilette wieder gespült werden kann.

Entsperren Sie die Toilette mit einem eisernen Kleiderbügel

Sie können einen Kleiderbügel verwenden, indem Sie ihn auseinander drehen und dann durch den Abfluss hin und her bewegen. Diese Methode ist nur dann sinnvoll, wenn die Blockade nicht zu weit entfernt ist, da Sie sonst nicht an sie herankommen.

Entsperren Sie die Toilette mit chemischen Reinigungsmitteln

Dieser Weg ist nicht der umweltfreundlichste. Wenn Sie so verzweifelt sind, dass nichts mehr funktioniert, können Sie eine Chemikalie in Ihre Toilette werfen, damit sie nicht länger verborgen bleibt.

Rufen Sie den Klempner an

Haben Sie alles versucht, sind aber nicht in der Lage, die Blockade zu beseitigen? Dann sollten Sie einen Klempner anrufen, der das Problem für Sie löst. Die meisten Klempner sind innerhalb weniger Stunden verfügbar. Am besten rufen Sie uns an, um herauszufinden, welche am schnellsten verfügbar ist.

Lassen Sie Ihren Kommentar