DIY Jobs & Do it yourself & Strom

Reparieren Sie Elektrizität, tun Sie es selbst, wenn Sie können und können. Das Ersetzen eines Stoppers oder einer Sicherung ist einfach und daher leicht selbst durchzuführen. Die Frage ist jedoch, was Sie selbst können und was nicht, wenn es um Elektrizität geht. Was ist mit Ihrer Elektroinstallation zu Hause? Wie beheben Sie eine Störung und worauf sollten Sie achten?

Die elektrische Installation

Die Elektroinstallation im Haus muss allen Anschlussanforderungen des Elektrizitätsunternehmens entsprechen. Wenn Sie nicht genug darüber wissen, sollten Sie sich von der Elektrizität in Ihrem Haus fernhalten. Die Hauptregel lautet, dass anerkannte Installationsprogramme die Installation installieren. Wird die Installation nicht erkannt, prüft der Energieversorger alles gründlich. Da jedoch niemals garantiert werden kann, dass alles einwandfrei installiert wurde, insbesondere nicht, wenn dies von nicht autorisierten Personen durchgeführt wurde, bleibt der Eigentümer für seine eigene Installation verantwortlich. Ob es dir gefällt oder nicht. Wenn die Installation von einem zertifizierten Installateur installiert wurde, überprüft das Energieunternehmen die Installation häufig nicht oder nur kurz. Das Ersetzen eines Steckers ist einfach: Wenn es sich um einen automatischen Stopp handelt, heben Sie den Schalter erneut an oder drücken Sie die schwarze Taste. Und mit einem herkömmlichen Stecker stecken Sie denselben Stecker mit demselben Ampere wie den alten. Stellen Sie sicher, dass das Gerät oder die Lampe, die die Störung verursacht haben, ausgeschaltet ist, da sonst die Stecker wahrscheinlich wieder springen.

Lieferung von Strom

Die Stromversorgung erfolgt über die Hausanschlussbox und die Endgruppenbox. Die Stecker und Schaltergruppen befinden sich am Installationsschrank. Eine Gruppe kann im Fehlerfall vorübergehend deaktiviert werden oder wenn Sie einen Stopp ersetzen möchten. Sie ist in der Regel so angeordnet, dass die gesamte Stromversorgung nur bei einem Ausfall der Hochspannungsleitung nach außen ausfällt.

Einheiten der Elektrizität

Die Spannung variiert zwischen 220 und 230 Volt in den Niederlanden. Die Watt von Erfinder James Watt geben die in W ausgedrückte Leistung an. Schließlich gibt es das Ampere, das die Stromstärke angibt, das A. Wenn Sie wissen möchten, wie viele Watt Sie an einer 6-Ampere-Sicherung verwenden können, stellen Sie die Summe:
Volt mal Ampere ist gleich der maximal zulässigen Wattmenge. Oder 6 mal 220, entspricht maximal 1320 Watt.
Dies ist natürlich nicht ausreichend für schwerere Geräte, wie sie in der Küche üblich sind. Wenn Sie mehr Strom verbrauchen, wird ein solcher Stopp unterbrochen. Bei einem Stopp von 10 A beträgt die zu ladende Gesamtleistung 2200 Watt, bei 16 A 3680 Watt.

Überlastzähler

Der einzige Weg, um festzustellen, warum es zu einer Überlastung kommen kann, besteht darin, herauszufinden, welche Geräte alle an denselben Stecker angeschlossen sind. Bei einem normalen Stopp ist der Kupferkern der Sicherung im Falle einer Überlastung gerissen. Bei einem automatischen Stopp springt die rote Lasche heraus. Sie steuern, welche Haltestelle zu welcher Verkabelung gehört, indem Sie einen Gruppenschalter nach dem anderen ausschalten. Sehen Sie sich das Ampère der Haltestelle an und berechnen Sie nun, wie oben gezeigt, wie viele Watt daran angeschlossen sein dürfen. Normalerweise sind Sicherungen mit 16 A an allen Endgruppen zulässig, aber überprüfen Sie dies zu Hause auf Sicherheit.

Farbe des Stromkabels

In den Niederlanden werden mindestens vier Kupferdrähte für Lichtpunkte, Steckdosen und Schalter unterschieden:
  • Phasendraht: Dieser hat eine Spannung von mindestens 220 Volt. Diese Leitung hat normalerweise eine braune Farbe. Wenn Sie sich die Beschreibung von oder an Schaltern und elektrischen Geräten ansehen, wird der Buchstabe P von Phase hervorgehoben.
  • Neutralleiter: Es liegt keine Spannung an. Die Farbe ist blau, gekennzeichnet mit dem Buchstaben N von Neutral.
  • Erdungskabel: Dieses grün-gelbe Erdungskabel ist wichtig, wenn jemals ein Kurzschluss auftritt. Es stellt sicher, dass der Hauptanschlag geschlossen und die Stromversorgung ausgeschaltet wird.
  • Schaltkabel: Schwarzes Kabel zum Umschalten auf einen Lichtpunkt.

Bitte beachten Sie: In älteren Häusern finden Sie auch alte Kabel:
  • Der Phasendraht ist dann grün.
  • Der Neutralleiter ist dann rot.
  • Das Erdungskabel ist dann grau.

Schalten Sie die Sicherung aus oder wenn Sie mit Strom arbeiten

Wer mit Strom arbeitet, muss das sicher tun. Schalten Sie den entsprechenden Anschlag im Zählerschrank aus. Noch sicherer ist es, den gesamten Strom mit dem großen Schalter abzuschalten. Überprüfen Sie immer sorgfältig, ob die Spannung tatsächlich unterbrochen wurde. Vor allem in älteren Häusern kann es manchmal zu Überraschungen kommen. Verwenden Sie gegebenenfalls einen Spannungsprüfer.

Endlich

Sicherheit geht vor Wenn Sie ihm nicht vertrauen, nehmen Sie einen guten Elektriker mit.

Video: JORDYN JONES DIY CUPCAKE DECORATING. Winter Jobs w Jordyn Jones (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar