Wie entfernst du Flecken?

Beim Essen, Trinken, Spielen und Arbeiten können Flecken entstehen. Insbesondere Kinder wissen, wie man Kleidung gut färbt. Grasflecken, Schmutzige, ein Teppich mit Cola und die Vorhänge voller Beerensaft. Die meisten Flecken lassen sich durch sofortige Behandlung gut entfernen. Je schneller Sie dort sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Fleck wie Schnee in der Sonne verschwindet. Die Sonne ist ein praktischer Weg, um Fruchtflecken zu entfernen. Aber auch Hausmittel wie Milch, Zitronensaft, Soda und Essig helfen gegen Flecken.

Flecken in Kleidung und Textilien

Die häufigsten Flecken sind solche in der Kleidung. Auch Matratzen, Bettwäsche, Bodenbeläge, Autopolster und Stoffe wie Leder und Wildleder sind oft schwer zu behandeln. Häufige Flecken sind Lebensmittel wie Beeren, Erdbeeren, Rüben, Wein, Schokolade, Tomaten (Saft), Frittierfett und Lakritz. Aber auch Kaugummi, Öl, Marker, Farbe und Blut hinterlassen hässliche Flecken. Die meisten Flecken können mit einfachen Hausmitteln entfernt werden. Es können auch spezielle Reinigungsmittel gewählt werden, um die Flecken zu entfernen. Oft sind diese Reinigungsmittel teuer in der Anwendung und es ist wenig in einer Flasche. In Familien mit Kindern können die Kosten so hoch sein. Behandeln Sie Flecken immer, bevor Sie das Kleidungsstück waschen. Bügeln Sie niemals ein Kleidungsstück mit Flecken mit einem Bügeleisen. Der Fleck ist dann sozusagen fixiert und verschwindet noch schwieriger.

Lebensmittel und Säfte (Getränke) entfernen

  • Wurzelflecken verschwinden, wenn die Kleidung in die Sonne gehängt wird.
  • Tomaten (Saft) auf Kleidung verschwinden, indem Sie die Kleidung in die Sonne hängen (nass). Es hilft auch, Zahnpasta auf den Fleck zu streichen. Waschen Sie das Kleidungsstück erst, wenn die Flecken verschwunden sind.
  • Rotkohl kann durch Vorbehandlung des Flecks mit Essig oder Soda entfernt werden.
  • Limonadenflecken verschwinden, wenn man sie mit Seifenwasser behandelt. Möglicherweise nach Verarbeitung mit Zitronensaft. Dann bei mindestens 40 Grad waschen.
  • Kaffee kann mit reinem Glycerin entfernt werden. Das Spülen mit Wasser und Ammoniak wird besonders für Teppiche empfohlen. Ansonsten waschen Sie das Textil in der Waschmaschine.
  • Tropfen können oft nur mit aggressiver Behandlung wie Ammoniak und Wasserstoffperoxid entfernt werden. Immer vorher mit warmem Wasser und Seifenwasser versuchen. Dies gilt auch für Rübensaft.
  • Fruchtflecken lassen sich in der Regel leicht mit Zitronensaft oder Ammoniak entfernen.

Andere Flecken

Babystühle verschwinden durch Einweichen von Soda oder durch Behandlung mit Milch.
Blutflecken müssen immer mit kaltem Wasser behandelt werden. Mit warmem Wasser wird der Blutfleck hart und verschwindet nicht. Behandle den Fleck mit Speichel oder Milch.
Entfernen Sie Grasflecken, indem Sie den Fleck mit grüner Seife oder Spülmittel vorbehandeln.
Tintenflecken lösen sich leicht mit Milch auf. Nagellackentferner funktioniert auch gut. Der Stift löst sich mit Haarspray (mit einem feuchten Tuch polieren) oder Nagellackentferner.
Fettflecken lassen sich am besten mit Talkum entfernen. Streuen Sie dies über den Fleck und lassen Sie es für ein paar Stunden. Dann wegbürsten.

Verfärbtes Wachs

Waschen Sie weiße Gegenstände immer einzeln oder zusammen mit anderen weißen Gegenständen. Farbige Kleidung kann sich besonders nach dem Kauf schnell verziehen. Manchmal gibt ein farbiges Kleidungsstück Jahre nach dem Kauf plötzlich auf. Weiße Kleidung, die sich beim Waschen verfärbt hat, sollte am besten einige Zeit in einem Essigbad eingeweicht werden. Echfa-Weiß von Biotex hilft auch dabei, die Kleidung wieder weiß zu machen. Weiße Kleidung mit voller Farbe darf nicht getrocknet oder erneut gewaschen werden. Entsprechend den obigen Hinweisen behandeln.

Flecken vermeiden

Vorbeugen ist besser als heilen. Schweißflecken in der Kleidung sind oft schwer zu entfernen. Wenn Sie viel schwitzen, tragen Sie regelmäßig ein sauberes Hemd oder einen sauberen Pullover. Waschen Sie die Achseln nicht mit Seife. Kleidung zuerst mit Schweißflecken einweichen. Ziehen Sie alte Kleidung für Kinder an, wenn diese draußen spielen. Grasflecken können nur entfernt werden, wenn sofort Maßnahmen ergriffen werden. Alte Kleidung ist Kleidung mit Löchern oder die ihre Form verloren haben. Alte Kleidung ist auch Kleidung, die gerade zu klein geworden ist oder durch häufiges Waschen verblasst ist. Diese Art von Kleidung eignet sich hervorragend zum Spielen im Freien.
Gehen Sie vorsichtig mit Teppichen um, insbesondere mit weißen Teppichen. Gehen Sie lieber nicht mit Schuhen darüber. Cola, Wein und andere Getränke hinterlassen hässliche Flecken auf dem Teppich. Flecken sofort behandeln und nicht zu viel Wasser verwenden. Legen Sie immer eine Zeitung unter den Teppich. Lassen Sie den Teppich gründlich trocknen, bevor Sie erneut darüber gehen.
Babys machen die meisten Flecken. Insbesondere Strampler werden schnell zu Fleece, wenn das Baby durch die Windel läuft. Legen Sie den Body direkt in das Einweichen, in Wasser mit Soda. Das Abtupfen mit Milch entfernt auch die schlimmsten Flecken. Waschen Sie den Strampler gut aus, auch unter Berücksichtigung der Hygiene. 30 oder 40 Grad ist wirklich zu kalt. Wenn Sie immer noch bei niedrigen Temperaturen waschen möchten, achten Sie darauf, dass diese mindestens zweimal im Monat bei 60 Grad gewaschen werden. Essensflecken in Babykleidung können verhindert werden, indem dem Baby vor jeder Mahlzeit ein Lätzchen aufgelegt wird. Lassen Sie das Lätzchen auch eine halbe Stunde nach dem Essen. Viele Babys spucken nach dem Essen etwas Milch oder Essen zurück.

Video: So entfernst du Mundwinkel-Falten innerhalb kurzester Zeit auf naturliche Weise! (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar