Umweltfreundliche Reinigung mit Blanc de Meudon (Kreideweiß)

Haushaltspflichten bringen Menschen regelmäßig in Kontakt mit Chemikalien, die in ihren Reinigungsprodukten vorkommen. Sie können den Wirkstoff oder behandelte Gegenstände berühren und Substanzen einatmen, die aus allen Arten von Fläschchen und Sprays stammen. Andere Familienmitglieder oder Besucher des Hauses tun dasselbe. Diese Produkte sind oft auch teuer. Eine Alternative zur umweltfreundlichen Reinigung ist Blanc de Meudon (Kreideweiß), das bis zur Verpackung umweltfreundlich ist. Was genau ist Blanc de Meudon, wofür kann ich es verwenden und wie mache ich das?

Meudon und die Gewinnung von Kreideweiß

Die Stadt Meudon im Département Hauts de Seine liegt südwestlich von Paris, der Hauptstadt Frankreichs. In der Nähe der Stadt Meudon wurde einst Kreide (Kalziumkarbonat) gewonnen. Die ersten Minen befanden sich in Montquartiers und erreichten schließlich den Untergrund von Meudon. Die extrahierte Kreide war mit dem französischen Handelsnamen "Blanc de Meudon" gekennzeichnet. Der Name der Fabrik war "Manufacture générale des Blancs minéraux de Meudon". Dort wurde die Kreide erhitzt, Verunreinigungen und Sandpartikel entfernt, bis ein sehr feines Kalkpulver zurückblieb. Möglicherweise wird in französischen Haushalten seit der Renaissance Kreide aus dieser Gegend verwendet.
Die Kreideminen und Steinbrüche von Meudon wurden inzwischen geschlossen und das Gebiet der Natur zurückgegeben. Es ist sogar ein Naturschutzgebiet geworden. Der Handelsname für den Artikel ist noch vorhanden. Der Handelsname Meudon hat keine geschützte geografische Angabe und kann daher weiterhin verwendet werden, auch wenn die Kreide für dieses Produkt an anderer Stelle gewonnen wird.

Blanc de Meudon als Produkt

Der französische Name verrät schon viel. Das Pulver hat eine weiße Farbe ("blanc") und stammt ursprünglich aus der Region Meudon. Dieses feine Kreidepulver wird unter anderem als Pigment bei der Herstellung von Farben oder als leichtes Schleif- und Reinigungsmittel im Haushalt verwendet. Blanc de Meudon ist in den Niederlanden als Reinigungsmittel nicht sehr bekannt, aber erhältlich. Es ist mild, umweltfreundlich und preiswert. Es gehört sicherlich in die Liste der ökologischen Reinigungsprodukte, wie z
Zum Beispiel natürlicher Essig, schwarze Seife und Silbersoda. Sie finden Blanc de Meudon unter verschiedenen Namen. Der niederländische Begriff spanische Kreide oder Kreideweiß für dieses Produkt kommt den meisten nicht bekannt vor. Andere für dieses Produkt verwendete Namen sind:
  • blanc de Toulouse, Toulouse weiß oder weiß aus Toulouse;
  • Blanc de Troyes;
  • Blanc de Bougival;
  • Blanc de Champagne, Champagnerkreide oder Champagnerweiß;
  • Marne blanche (weißer Mergel oder Tünche);
  • Blanc de Craie (Kreideweiß) und so weiter.

Verwenden Sie

Einige Begriffe beziehen sich auf ihre Verwendung in Farbe als Füllstoff oder in Staubfarbe oder Kitt als Zutat. Die Begriffe, die für den Hausgebrauch verwendet werden, lauten normalerweise Blanc de Meudon oder Kreideweiß. Als „Marne Blanche“ (Tünche) schützt es die Schaufenster bei Renovierungsarbeiten vor neugierigen Blicken, indem es die Fenster beschmiert. Der Vorteil von Kreideweiß ist, dass es nicht kratzt, sicher zu verwenden ist und völlig natürlich ist. Der zerkleinerte Kalk kratzt nicht, weil alle Sandkörner entfernt wurden. Es hat sich seit vielen Jahren als Reinigungsmittel bewährt und ist sehr sparsam im Gebrauch. Blanc de Meudon besteht ausschließlich aus Kreide. Es reinigt, schleift leicht, poliert, entfettet, kann Flecken entfernen und verleiht Glanz. Es ist ein großartiges Werkzeug für Oberflächen, die leicht zerkratzt oder empfindlich sind, wie Edelstahl und Porzellan.

Silber

Sie können Silber auf verschiedene Arten polieren. Auf dem Markt ist eine breite Palette von Sprays, Tuben, Tüchern und Dosen mit Silberpolitur erhältlich. Silberpolitur aus dem Laden hat oft einen chemischen Geruch. Durch Eintauchen oder Schütteln von Silber in Röhrchen und Töpfe kann Silber möglicherweise beschädigt werden, da der Inhalt zu aggressiv ist. Der Vorteil der chemischen Silberpolitur besteht darin, dass durch das Bürsten schnelle Ergebnisse erzielt werden. Der Nachteil ist, dass das Silber durch ein (zu) aggressives Produkt beschädigt werden und an Wert verlieren kann. Das Silber nutzt sich schneller ab und wichtige Details wie die Silbermarken verblassen. Es lohnt sich daher, sich die Zeit zu nehmen und ein Reinigungsmittel zu wählen, das nicht so viel oder so wenig wie möglich reibt. Blanc de Meudon Pulver ist eine gute Wahl, weil es nicht kratzen kann. Darüber hinaus sind ein Baumwolltuch, Baumwollspitzen und Make-up-Scheiben gute Werkzeuge, die nicht kratzen. Celluloseschwämme wie Make-up-Schwämme sind auch eine gute Wahl für die Anwendung von Blanc de Meudon. Es wird empfohlen, niemals einen kombinierten Schwamm (Schwamm und Stahlwolle) zu verwenden, auch wenn nur die Schwammseite verwendet wird. Backpulverrezepte, Tomatenketchup, Zahnbürsten (außer mit Naturborsten), Spülmittel mit Zitronenduft (Limonen) können zu scharf, zu abrasiv oder zu sauer sein.
Besteck kann durchaus einen Hauch haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Wetter glänzend und sauber zu halten. Das silberne Objekt kann mit dem Blanc de Meudon-Pulver bestrichen und anschließend gerieben werden. Dann mit klarem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch trocknen. Eine andere Methode besteht darin, mit einem vorbereiteten Brei zu putzen, der die Konsistenz von Zahnpasta hat. Die Paste besteht aus Wasser, Kreideweiß und einigen Tropfen flüssiger schwarzer oder brauner Seife. Verdunkeltes Silber kann mit dieser Paste mit einem weichen Tuch oder mit einem Schwamm abgerieben werden. Nach dem Bürsten muss das Silber gespült werden, um die Rückstände aus der Paste zu entfernen, und mit einem sauberen Tuch getrocknet werden. Silber kann auch mit einer Mischung aus Kreide und Spiritus poliert werden.

Marmor

Marmor kann ein harter Naturstein sein, er ist sehr porös und kann daher schnell verfärben. Ätzmittel wie Orangensaft, Wein oder Essig können schnell in den Marmor eindringen. Wenn Sie Marmor schön halten möchten, sollten Sie ihn regelmäßig pflegen. Blanc de Meudon ist eine großartige Alternative zu chemischen Marmorreinigern aus Geschäften. Reiben Sie die weiße Kreide mit einem Schwamm über den Marmor und wischen Sie ihn dann mit einem sauberen Tuch ab. Zu Wartungszwecken kann auch eine dicke Paste aus Kreideweiß mit Wasser verwendet werden. Dies hat einen milden Scheuereffekt, beschädigt jedoch nicht den Marmor und verursacht keine Kratzer.

Fenster und Spiegel

Verschmutzte Fenster und schmierige Spiegel fallen schnell auf. Sie müssen daher regelmäßig gereinigt werden. Saubere Fenster lassen alles Licht durch und glänzende Fenster und Spiegel machen ein Haus sofort viel frischer und schöner. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Blanc de Meudon beim Reinigen zu verwenden. Eine Möglichkeit besteht darin, drei Esslöffel des Pulvers mit einem halben Liter Wasser zu mischen und ein Tuch darin zu tränken. Reinigen Sie dann das Fenster oder den Spiegel mit diesem Tuch in kleinen Kreisen. Abschließend alles mit klarem Wasser abspülen. Lait de Meudon (Meudons Milch) ist auch eine gute Hilfe. Dies ist eine 25/75 Mischung aus Wasser mit Blanc de Meudon. Tragen Sie die Milch mit einem Pinsel oder einer Rolle auf und lassen Sie sie trocknen. Wischen Sie die Oberfläche nach dem Trocknen mit einem Tuch ab. Manchmal wird zum Entfetten eine stärkere Substanz benötigt. Eine Mischung aus Blanc de Meudon mit einigen Chips aus Marseille oder schwarzer Seife und einem Schuss (Kaffeelöffel) Ammoniak kann hilfreich sein. Reiben Sie die Lösung leicht über die zu behandelnde Oberfläche. Entfernen Sie dann die verbleibende Lösung mit einem sauberen Tuch.

Lait de Meudon und andere Anwendungen

Es gibt weitere Anwendungen für Lait de Meudon. Zinn, Edelstahl (sonst Edelstahl), Messing und Kupfer lassen sich mit dieser Milch perfekt pflegen und fangen wieder an zu glänzen (nur niemals auf Aluminium anwenden). Natürlich hilft eine dicke Paste mit diesem Pulver und etwas entmineralisiertem Wasser dabei, Flecken besser zu entfernen, aber für das regelmäßige Polieren ist die Milch ein großartiges Heilmittel für Edelstahl. Fingerabdrücke, Kratzer und Wasserflecken sind beispielsweise auf Edelstahl schnell sichtbar, können aber mit der Milch behoben werden. Um Fingerabdrücke und Wasserflecken zu entfernen, reiben Sie den Edelstahl zuerst mit einem warmen Tuch ab, um den Stahl zu erhitzen. Dann die Milch mit einem weichen Tuch auftragen. Mit der Maserung auf den noch warmen Edelstahl einarbeiten. Gut trocknen lassen. Nach dem Trocknen - wieder mit dem Getreide - den Edelstahl abwischen.
Blanc de Meudon ist die ideale Hilfe für alle Arten von Reinigungsarbeiten im Haushalt. Bei Marmor empfiehlt es sich beispielsweise, das Produkt zunächst an einer unauffälligen Stelle am Objekt zu testen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Lassen Sie Ihren Kommentar