Kauf und Verkauf von Perserteppich

Perserteppiche können viel wert sein. Der Perserteppich hat eine lange Geschichte und steht bereits in der Bibel. Eigenschaften sind, dass es von Hand gefertigt und bemalt ist. Wenn ein Teppich beschädigt wurde, kann er von einem Fachmann repariert werden. Es ist auch wichtig, es regelmäßig zu reinigen. Ein Perserteppich kann beispielsweise durch Dämpfen gereinigt werden. Ein Perserteppich stammt aus der Gegend, in der sich der Iran gerade befindet. Vor 1979 hieß dieses Gebiet Persien. Das erklärt auch den Namen direkt. Nach der Übernahme der islamischen Radikalen wurde der Name des Landes in Iran geändert. Der Perserteppich hat eine lange Geschichte. Bereits zur Zeit der Bibel wurden die Teppiche zur Dekoration verschiedener Tempel verwendet. Der älteste bekannte Teppich ist der Pazyryk. Ein Perserteppich hat verschiedene Eigenschaften. Der wichtigste Unterschied zu anderen Teppichen ist, dass sie von Hand gefertigt werden. Ein bearbeiteter Teppich kann niemals als Perserteppich bezeichnet werden.

Zunehmende Popularität des Perserteppichs

Der Teppich ist im Westen schon lange beliebt. Es fand seinen Weg nach Europa im 19. Jahrhundert. Indien und Pakistan bildeten zu dieser Zeit Britisch-Indien und der Perserteppich wurde auch in diesen Gebieten gehandelt. Viele Briten mochten die schönen Teppiche und verschifften sie nach Europa. Es war ein Statussymbol und wurde gut bezahlt. Infolgedessen nahm auch die Produktion der Teppiche zu und mehrere Händler machten gute Geschäfte damit. Der Perserteppich verbreitete sich von England aus weiter aus Europa. Selbst nachdem die westlichen Länder ihre Kolonien verloren hatten, blieb der Perserteppich beliebt und viele wurden in den Westen verschifft.

Perserteppich ist teurer geworden

Perserteppiche sind in den letzten Jahrzehnten knapper geworden und damit stark im Preis gestiegen. Es kann daher attraktiv sein, einen Perserteppich zu verkaufen, den Sie besitzen. Es ist wichtig, dass Sie es gut reinigen. Ein Perserteppich kann im Laufe der Jahre viel Schmutz enthalten. Es ist im Allgemeinen nicht die Absicht, darauf zu gehen, aber manchmal kann es passieren. Ein Teppich, der in einem Raum hängt, in dem beispielsweise viel geraucht wird, kann ebenfalls leicht kontaminiert werden. Es gibt spezielle Unternehmen, die sich auf die Reinigung von Perserteppichen spezialisiert haben. Sie dämpfen es auf eine bestimmte Art und Weise. Sie können es auch tun, wenn es beschädigt ist.

Kauf und Verkauf von Perserteppich

Es gibt verschiedene Orte, an denen ein Perserteppich gekauft und verkauft werden kann. Oft sind Teppichhändler daran interessiert, einen Perserteppich zu kaufen, wenn die Qualität angemessen ist. Der Händler kann auch prüfen, ob es sich um einen echten Teppich handelt. Wenn es dennoch maschinell hergestellt wird, ist das für ihn leicht zu überprüfen. Sie können es auch online verkaufen, zum Beispiel bei Marktplaats, aber es besteht eine gute Chance, dass Sie viel weniger dafür bekommen. Es gibt auch noch Teppichhändler, die Perserteppiche verkaufen.

Immer weniger Perserteppiche im Umlauf

Es gibt mehrere Gründe, warum immer weniger Perserteppiche im Umlauf sind. Der Hauptgrund ist, dass viele der Teppiche ursprünglich von Nomaden hergestellt wurden. Sie wurden jedoch immer von der iranischen Regierung gezwungen, sich in Dörfern und Städten niederzulassen. Das machte es ihnen weniger leicht, ihre Teppiche zu verkaufen. Ein zweiter Grund war, dass die Nomaden nicht viel mit der Herstellung der Teppiche verdienten. Der größte Gewinn ging an die Händler. Die Wirtschaft in Persien und später im Iran verbesserte sich und sie konnten in anderen Berufen mehr verdienen. Deshalb standen für die Herstellung von Perserteppichen weniger Menschen zur Verfügung. Es ist eine sehr spezialisierte Arbeit, und deshalb konnte nicht jeder sie einfach übernehmen. 1966 wurden zwei Millionen Teppiche mehr hergestellt, 2006 jedoch nur noch zweihunderttausend.

Video: Der teuerste Teppich der Welt Perser Teppich. Orientteppich Kerman 7,2 Millionen VERKAUFT!!! (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar