Was ist mein Haus noch wert?

Sie können auf verschiedene Arten versuchen, den Wert Ihres Zuhauses herauszufinden. Der Verkaufswert wird ausschließlich vom Käufer Ihres Hauses bestimmt. Hausbesitzer erhalten von der Gemeinde eine jährliche Bewertung, aus der hervorgeht, was nach Ansicht der Gemeinde der Wert des Hauses ist. Die Gemeinde bestimmt den WOZ-Wert. Der WOZ-Wert ist jedoch nicht der Verkaufswert eines Hauses. Das liegt daran, dass es darauf ankommt, was der Dummkopf gibt. Ein potenzieller Käufer hat möglicherweise nur noch 175.000 € übrig, während der andere das Haus für 225.000 € kaufen möchte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Verkaufswert Ihres Hauses zu ermitteln.

Lassen Sie den Wert von einem Makler bewerten

Um sich einen Eindruck vom Wert zu verschaffen, können Sie einen erfahrenen Broker mit einer Wertschätzung beauftragen. Sie können ihre Erfahrung nutzen, um eine gute Schätzung vorzunehmen. Das Haus muss mit der Konkurrenz und mit vergleichbaren, kürzlich verkauften Häusern verglichen werden. Es bleibt jedoch nur eine Schätzung, denn es muss einen Käufer geben, der den Betrag für Ihr Haus hat.

Vergleichen Sie sich mit anderen Häusern

Es ist oft nicht schwierig, eine Schätzung des Wertes Ihres eigenen Hauses zu erhalten. Wahrscheinlich gibt es in Ihrer Nähe vergleichbare Häuser zum Verkauf. Diese Leute haben einen Preisvorschlag für das Haus, von dem sie glauben, dass er Käufer anzieht. Wenn das Haus nicht verkauft wird, ist der Preis möglicherweise zu hoch. Sie müssen dann das Haus mit Ihrem eigenen vergleichen. Zum Beispiel eine neue Küche und ein neues Bad oder mehr Platz im Haus erhöhen den Wert.

Wofür wurden in letzter Zeit vergleichbare Häuser verkauft?

Ein Angebotspreis für eine ähnliche Immobilie sagt natürlich nicht aus, wofür das Haus verkauft wird. Es ist besser, den Verkaufspreis der verkauften Häuser herauszufinden. Sie können zu den Verkäufern gehen und fragen, wie viel sie für das Haus erhalten haben, aber das wird im Allgemeinen nicht geschätzt. Um ein gutes Bild zu erhalten, können Sie beim Grundbuchamt eine Bestellübersicht anfordern.

Kaufübersicht beim Grundbuchamt anfordern

Für einen kleinen Betrag können Sie beim Grundbuchamt nützliche Informationen anfordern, um ein besseres Bild davon zu erhalten, was Käufer über ein Haus in Ihrer Nähe haben. Diese Übersicht zeigt die in Ihrer Nähe verkauften Häuser mit dem Kaufpreis, aber auch weitere Informationen über das Haus selbst. Dies betrifft die letzten Transaktionen. Sie können sehen, was der Preis ist und die Eigenschaften mit Ihrem Haus vergleichen. Die Funktionen sind:
  • Transaktionsdatum
  • Grundstücksfläche
  • Baujahr des Hauses
  • Inhalt des Hauses

Niemand kann ohne Glück segeln

Anhand der Informationen, die Sie anfordern können, können Sie den Wert Ihres Eigenheims ermitteln. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Eigenheim für diesen Betrag verkaufen. Es gibt viele Erfolgsgeschichten über Verkäufer, die ihr Haus innerhalb einer Woche für den geforderten Preis verkauft haben, aber Sie müssen berücksichtigen, dass Sie weniger Glück haben werden. Der Kaufpreis wird erst nach Übergabe der Immobilie an den Käufer fällig. Mit anderen Worten: Kaufen Sie kein anderes Haus, bevor das alte verkauft ist.

Video: Immobilie verkaufen: Was ist mein Haus wert? Was meine Wohnung? (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar