Lufterfrischer: Düfte und Designs für jeden Geschmack

Ein Lufterfrischer soll unangenehme Gerüche im Haushalt vertuschen. Durch die Verbreitung eines Geruchs mittels eines Lufterfrischers wird dieser Geruch stärker wahrgenommen als das Original, das verschwunden zu sein scheint. Übrigens deutet der Name Lufterfrischer darauf hin, dass die Luft aufgefrischt ist, aber das ist nicht der Fall. Ein Lufterfrischer maskiert nur die ursprüngliche Luft. Es ist wahr, dass viele Menschen den Gebrauch eines Lufterfrischers als Erfrischung erleben, weil die unangenehme Wirkung der ursprünglichen Luft verschwunden ist.

Der Betrieb basiert häufig auf gasförmigen Elementen

Die Wirkung der sogenannten Erfrischung wird dadurch erzielt, dass der Lufterfrischer üblicherweise eine gasförmige, stark riechende Luft in den Raum einbläst. Da es jedoch zu Erfrischungen führen kann, kann es auch zu Problemen kommen. Personen, die empfindlich auf die gasförmigen Elemente des Lufterfrischers reagieren, können allergische Reaktionen hervorrufen. Dies kann zu Kopfschmerzen, Atemwegsreizungen und Augenreizungen führen.

Vom Toilettenerfrischer zum Lufterfrischer

Anstelle des Namenslufterfrischers tritt häufig der Name Toilettenerfrischer auf. In der Vergangenheit wurden die Erfrischer hauptsächlich in der Toilette verwendet. Später wurden der Droge andere Düfte hinzugefügt, die für die Verwendung überall im Haus besser geeignet waren. Lufterfrischer werden auch häufig in Geschäften und Büros oder anderen Räumen eingesetzt.

Vorgänger des Lufterfrischers

Eine Art Vorgänger eines Lufterfrischers, so seltsam es auch erscheinen mag, ist eine Streichholzschachtel. Um die Luft zu reinigen, wurden einige Streichhölzer abgekratzt, nachdem der kleinste Raum im Haus benutzt worden war. Aber das gehört der Vergangenheit an, da zahlreiche Formen von Lufterfrischern auf den Markt gebracht wurden und die Toilette nach Verwendung eines Lufterfrischers problemlos an den nächsten Benutzer übergeben werden kann.

Düfte und Versionen von Lufterfrischern

Lufterfrischer sind in zahlreichen Düften und Designs erhältlich, so dass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Daher ist auch ein regelmäßiger Wechsel möglich.

Düfte

Lufterfrischer sind in einer Vielzahl von Düften erhältlich, von Blumendüften bis zu Zitrusdüften und von Orange bis Jasmin. Die Vorlieben für einen bestimmten Duft können sehr unterschiedlich sein, wenn er zu Hause, im Büro oder in einem anderen bestimmten Raum verwendet wird. Um die Luft nach einem intensiven Meeting zu erfrischen, wird ein anderer Duft gewählt als bei einer Toilettengruppe in einer Handelskette.

Modelle

Einige Modelle von Lufterfrischern sind so konzipiert, dass sie als schönes Objekt im Haushalt gesehen werden können. Nachfüllungen sind natürlich auch für solche Erfrischer erhältlich, bei denen ein Austausch möglich ist. Lufterfrischer sind in allen Formen und Größen erhältlich, wie Duftspender, Duftkerzen, Duftstäbchen, Duftsäcke, Parfümlampen und Toilettenblöcke.

Duftspender

Ein Geruchsspender ist ein kleines Gerät, mit dem die Tage und Zeiten eingestellt werden können, an denen ein Geruch abgegeben werden soll. Auf diese Weise wird zu Zeiten, in denen keine Geruchsauffrischung erforderlich ist, kein Geruch verschwendet. Das Gerät funktioniert mit Batterien, die normalerweise beim Kauf mitgeliefert werden.

Duftkerzen

Eine Duftkerze ist eine dekorative und sogar romantische Lösung, um Gerüche auszuscheiden. Natürlich brennt die Kerze am besten, aber selbst wenn sie nicht brennt, verströmt sie einen subtilen Geruch. Einige Duftkerzen geben sehr wenig Ruß ab und sind daher umweltfreundlich. Den gleichen Effekt, der mit einer Duftkerze erzielt wird, jedoch mit einem anderen Erscheinungsbild, erzielen Teelichter mit einem Duft.

Duftstäbchen

Eine Flasche mit Duftstäbchen ist in ihrer Fähigkeit, den Geruch zu beeinflussen, etwas ganz Besonderes. Holzstäbchen sind in einer Flasche mit Parfüm und verbreiten so ihren Duft. Auf diese Weise wird ein Geruch ständig verbreitet, ohne dass Sie selbst eine Aktion ausführen müssen.

Duftsäcke

Dufttaschen sind in zahlreichen Düften erhältlich. Sie können beispielsweise in der Toilette aufgehängt, aber auch abgelegt werden. Dies kann zum Beispiel in einem Wäscheschrank oder im Handschuhfach eines Autos geschehen, in dem sich ein wunderbarer Duft in bescheidener Weise ausbreitet.

Parfümlampen

Besonders ist auch eine Parfümlampe, mit der sich der Duft verbreitet. Neben normalen Lampenmodellen gibt es auch Parfümlampen, die beispielsweise einen Adler abbilden, in dessen Flügel sich ein Reservoir mit Duftöl oder Parfüm befindet. Dieses System gibt es seit dem 19. Jahrhundert und wurde in Krankenhäusern zur Luftreinigung eingesetzt.

Toilettenwürfel

Toilettenwürfel können eine einfache Lösung sein, um nach jeder Toilettenspülung einen frischen Duft zu erhalten. Diese Blöcke können mit einem speziellen Halter am Rand der Toilette aufgehängt werden. Sie sind in zahlreichen Modellen und Düften erhältlich. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie desinfizierend wirken und Kalkablagerungen vorbeugen. Die Halter sind nachfüllbar, so dass Sie nicht immer ein komplett neues System kaufen müssen.

Lassen Sie Ihren Kommentar