Kohlenhydratarmes Brot

Kohlenhydratarmes Brot wird weltweit immer beliebter. Dies liegt daran, dass kohlenhydratarmes Brot weniger Kohlenhydrate enthält als normales Brot und daher sehr gut zum Abnehmen geeignet ist!

Artikelklassifizierung


Kohlenhydratarmes Brot, was ist das?

Im Allgemeinen enthält kohlenhydratarmes Brot 30% weniger Kohlenhydrate als normales Brot. Kohlenhydratarmes Brot ist daher ideal für eine kohlenhydratarme Diät oder eine Eiweißdiät. Da kohlenhydratarmes Brot weniger Kohlenhydrate enthält, enthält es auch weniger Kalorien als ein normales Brot.
Außerdem enthält kohlenhydratarmes Brot mehr Eiweiß als normales Brot. Die Kombination von weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen ist ideal zum Abnehmen! Die Nachfrage nach kohlenhydratarmem Brot steigt zum Teil aufgrund der Atkins-Diät. Der Grundbestandteil von normalem Brot ist Weizenmehl. Weizenmehl enthält jedoch viele Kohlenhydrate. Bei kohlenhydratarmem Brot wird das Weizenmehl daher (teilweise) durch Sojamehl ersetzt. Sojaschrot enthält deutlich weniger Kohlenhydrate. Zusätzlich werden dem kohlenhydratarmen Brot Nährstoffe wie Nüsse, Sonnenblumenkerne und Leinsamen zugesetzt. Diese Nährstoffe sind reich an Ballaststoffen.

Wie bekommt man kohlenhydratarmes Brot?

Kohlenhydratarmes Brot gibt es bei den meisten Bäckern, man kann nur danach fragen. Bitte beachten Sie, dass kohlenhydratarmes Brot im Allgemeinen etwas teurer ist als normales Brot! Darüber hinaus ist es auch möglich, Ihr eigenes kohlenhydratarmes Brot zuzubereiten. Im Supermarkt gibt es Brotmischungen, mit denen Sie Ihr eigenes kohlenhydratarmes Brot herstellen können!

Der Geschmack von kohlenhydratarmem Brot

Kohlenhydratarmes Brot unterscheidet sich geschmacklich und strukturell von normalem Brot. Im Allgemeinen sind in kohlenhydratarmem Brot keine Samen und groben Körner enthalten. Je mehr Kohlenhydrate das kohlenhydratarme Brot enthält, desto mehr ähnelt der Geschmack dem Geschmack von normalem Brot. Wenn Sie das kohlenhydratarme Brot nicht mögen, können Sie versuchen, das Brot zu rösten.

Hat kohlenhydratarmes Brot Nachteile?

Erstens ist es nicht schlecht für Ihren Körper, kohlenhydratarmes Brot zu sich zu nehmen. Der Verzehr von kohlenhydratarmem Brot und die Befolgung einer kohlenhydratarmen Diät können jedoch nachteilige Folgen haben:
  • Wenn Ihr Körper nicht genug Kohlenhydrate bekommt, werden die Muskeln abgebaut. Dies liegt daran, dass der Glykogengehalt dann zu niedrig ist. Es ist daher ratsam, genügend Eiweiß zu sich zu nehmen, wenn Sie sich kohlenhydratarm ernähren. Sie können dies tun, indem Sie viele proteinreiche Lebensmittel zu sich nehmen.
  • Ihr Körper benötigt Kohlenhydrate, um richtig zu funktionieren, insbesondere wenn Sie Aufgaben ausführen, die viel Energie erfordern. Wenn Ihr Körper jedoch zu wenig Kohlenhydrate hat, ist es schwieriger, Sport zu treiben und eine schwere Aufgabe zu erfüllen.
  • Wenn Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme drastisch reduzieren, kann der Jojo-Effekt auftreten. Dies bedeutet, dass Ihr Stoffwechsel weniger schnell funktioniert. So stellen Sie sicher, dass Sie schrittweise Ihre Kohlenhydrataufnahme reduzieren!

Ist kohlenhydratarmes Brot für Sie geeignet?

Wer normales Brot essen darf, darf auch kohlenhydratarm sein. Der Nährwert von kohlenhydratarmem Brot entspricht in etwa dem von normalem Brot (insbesondere für kohlenhydratarme Brotsorten, bei denen nur ein Teil des Weizens ersetzt wurde). Sind Sie übergewichtig und möchten Sie etwas dagegen unternehmen? Dann ist es definitiv einen Versuch wert, kohlenhydratarmes Brot zu probieren.

Video: LOW CARB BROT. NUR 4 ZUTATEN (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar