Eine gute und günstige Hautpflege

Für eine gute Hautpflege müssen Sie nicht mehr zum Kauf teurer Mittel oder zu einer teuren Kosmetikerin gehen. Für eine gute und günstigere Budgetpflege können Sie mit geringstem Ressourceneinsatz ein perfektes Ergebnis erzielen. Hier finden Sie einige praktische Tipps, um Ihre Haut auch mit kleinem Budget gut zu pflegen.
Quelle: TACLUDA, Rgbstock

Beginnen Sie den Tag gut mit einer frischen Dusche

Um morgens einen guten Start zu haben, sollten Sie beim Aufwachen sofort mit einem Schwamm duschen. So können Sie Ihr Duschgel sparsamer einsetzen und das ist günstiger.

Falten

Falten sind der Schrecken fast jeder Frau. Und dafür gibt es auch einen speziellen Budget-Tipp. Verwenden Sie Buttermilch, um Ihre Haut morgens und abends zu reinigen. Gießen Sie eine kleine Menge in eine kleine Schüssel und tragen Sie sie dann mit den Händen oder einem Wattebausch auf Ihr Gesicht auf. Dadurch wird sichergestellt, dass feine Linien verschwinden und Sie eine glatte Haut bekommen. Dann spülen Sie es mit Wasser ab und können dann Ihre Tagespflege anwenden.
Quelle: Jdeboer, Rgbstock

Die Haut dämpfen

Dämpfen ist natürlich sehr gut für die Haut und Sie müssen dafür nicht zu einer teuren Kosmetikerin gehen. Sie können dies zu Hause tun. Gib kochendes Wasser in eine große Schüssel und füge zwei Mentholbonbons hinzu. Sie brauchen nichts anderes, um die Haut ein paar Minuten lang richtig zu dämpfen.

Haut reinigen

Tagsüber sammeln Sie unwissentlich viel Schmutz auf Ihrer Haut, den Sie abends gut reinigen müssen. Sie können dafür ein teureres Reinigungsmittel verwenden, dies können Sie aber auch selbst machen. Nehmen Sie den Saft von einer Gurke, indem Sie ihn mit einem Löffel entfernen und etwas Milch hinzufügen. Rühren Sie beide gut um. Anschließend können Sie diese Mischung mit einem Wattebausch auf das Gesicht auftragen, um die Haut gründlich zu reinigen. Dann mit lauwarmem Wasser abspülen und fertig.
Quelle: Patkisha, Rgbstock

Eine Gesichtsmaske

Verwenden Sie ein Peeling, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Und Sie können sie auch selbst mit dem machen, was Sie im Haus haben. Geben Sie etwas Mehl in eine Schüssel und fügen Sie Wasser hinzu. Verwenden Sie dazu gekochtes oder abgefülltes Mineralwasser. Rühren Sie die Mischung zusammen, danach können Sie es auf Ihr Gesicht auftragen. Möchten Sie ein Peeling für den Körper machen? Verwenden Sie dann Meersalz und Olivenöl.
Sie können sich auch selbst eine Gesichtsmaske machen. Die Basis dafür ist Quark oder Joghurt. Darüber hinaus können Sie alles hinzufügen, um der Maske einen Effekt zu verleihen. Denken Sie an einen Apfel, eine Karotte, eine Banane, eine Limette für fettige Haut, eine Avocado für trockene Haut. Sie können auch eine Kiwi als Maske verwenden. Nun nur ein Beispiel mit Honig, das auch für eine Maske sehr gut geeignet ist. Geben Sie einen Esslöffel Honig in eine Schüssel, fügen Sie den Quark oder Joghurt hinzu und mischen Sie alles zusammen. Gut umrühren und dann mit den Fingern auf die Haut auftragen. Verteile es auf Gesicht und Hals und lasse es ungefähr 20 Minuten lang ruhen und lache besonders nicht.

Lassen Sie Ihren Kommentar