Schmerzen in der Seite? Ursachen & Tipps für Beschwerden bei Seitenschmerzen

Leiden Sie unter nagenden oder stechenden Schmerzen in der Seite und wissen nicht, warum? Dann ist es wichtig, den richtigen Grund zu finden. Wenn die Schmerzen in der Seite nicht durch starke körperliche Anstrengung verursacht werden, können verschiedene Störungen die Ursache sein. Nierensteine, Gallensteine ​​oder Leberprobleme sind nur einige Beispiele für mögliche Schmerzursachen im Seitenbereich. Schmerzen an der Körperseite können quälend, stechend, stumpf oder strahlend sein und manchmal auch das Atmen erschweren. Die Ursache dieser Beschwerden kann durch die Stelle bestimmt werden, an der die Schmerzen auftreten, insbesondere auf der linken oder rechten Seite. Was sind die möglichen Schmerzursachen im Seitenbereich und welche Tipps können dabei hilfreich sein?

Stechender Schmerz in der Seite

Schmerzen in der Seite sind ein Phänomen, unter dem viele Menschen bereits gelitten haben. Es ist ein schmerzhaftes Gefühl auf der Seite des Körpers, unter den Rippen, wo der Schmerz zu einem unteren Teil des Körpers ausstrahlen kann. Die schmerzhafte Seite kann sowohl links als auch rechts vom Körper auftreten. Patienten beschreiben den Schmerz manchmal als quälenden oder stechenden Schmerz. In manchen Fällen spricht man auch von einem eher brennenden Schmerz oder von plötzlich auf- und absteigenden Stichen in der Seite oder Schmerz schießt. Oft erschwert der Schmerz in der Seite das Atmen erheblich.

Schmerzlich unschuldig?

Seitenschmerzen kann während des Trainings auftreten, wobei sich ein quälender Schmerz allmählich in einen stechenden Schmerz verwandelt. Nach dem Ende der sportlichen Aktivität verschwinden die Nebenschmerzen in der Regel von selbst. Aber auch ohne Bewegung kann es zu Schmerzen kommen. In diesem Fall ist es wichtig, die richtige Ursache zu finden, denn manchmal liegt ein ernstes, weniger unschuldiges Problem an der Ursache der Schmerzbeschwerden.

Verursacht Seitenschmerzen

Jeder, der Sport betreibt, hat jemals unter Seitenschmerzen gelitten. In diesem Fall ist es ein Signal von Ihrem Körper, dass Sie Ihr Limit überschritten haben. Aufgrund der körperlichen Anstrengung ist es möglich Diaphragma muss krämpfen. Wenn dies mit Sauerstoffmangel und Müdigkeit einhergeht, kann dies zu sehr störenden, stechenden Schmerzen im Seitenbereich führen. Außer körperlich Bemühungen Es gibt andere Ursachen, die die Ursache für Nebenwirkungen sein können. Diese Ursachen können mehr oder weniger durch die Stelle auf der Seite unterschieden werden, an der sie Beschwerden hervorrufen, und zwar links auf der Seite oder rechts auf der Seite.

Schmerz auf der linken Seite

Bauchspeicheldrüse

Schmerzen auf der linken Bauchseite können sich bis in die Bauchmitte ausbreiten. Dies kann auf ein Problem mit der Bauchspeicheldrüse hinweisen. Eine mögliche Ursache hierfür ist eine (akute oder chronische) Pankreatitis. Die Bauchspeicheldrüse oder das Pankreas ist ein Organ, das eine wichtige Funktion im Verdauungssystem ausübt, nämlich die Aufbereitung und Beseitigung von Abfällen. Bei einem Bauchspeicheldrüsenproblem können die Schmerzen auch bis zur linken Schulter oder bis zum Rücken empfunden werden.

Milz

Wenn Sie Schmerzen auf der linken Seite haben, deutet dies möglicherweise auf ein Problem mit Ihrer Milz hin. Der Schmerz ist eher langweilig und wird auf der linken Seite der Seite gefühlt. Eine der Ursachen ist eine Vergrößerung der MilzDies erhöht den Druck in der Milzkapsel. Oft ist die Ursache eine Langzeitinfektion.

Schmerzen auf der rechten Seite

Gallensteine

Gallensteine ​​können Schmerzen in der Seite verursachen, die denen von ähneln Nierenprobleme. Dieser Schmerz manifestiert sich eher an der Vorderseite des Rumpfes, auf der rechten Seite der Rippen. Sie spüren diesen Schmerz besonders, wenn Sie zu viel oder zu viel gegessen haben.

Leberprobleme

Wenn es Schmerzen auf der rechten Seite des Bauchraums gibt, sollte auch ein mögliches Leberproblem in Betracht gezogen werden. Erkrankungen der Leber manifestieren sich nicht immer deutlich und verursachen manchmal nur wenige oder gar keine Symptome. Immer noch vage Bauchbeschwerden welche manchmal strahlen, zeigen ein Problem mit der Leber an.

Linke oder rechte Seite

Nieren

Schmerzbeschwerden bei Personen, die eher nörgelnder Natur sind, haben möglicherweise mit Nierenbeschwerden zu tun. Nierenbeschwerden können auftreten, wenn Sie zu wenig getrunken haben und zu viel Abfall in den Nieren zurücklassen. Die Nieren sind eine wichtige Reinigungsstation im Körper. Wenn Sie zu wenig trinken, können Ihre Nieren diese Abfälle nicht ausreichend aus Ihrem Körper entfernen. Langfristig kann dies zu einer Nierenentzündung führen, Nierensteine oder Nierenkrebs. Nierenschmerzen können sich links oder rechts in der Seite direkt unterhalb der Rippen manifestieren. Bei einer sogenannten "Nierenkrise" können die Schmerzen in der Seite auf den Unterbauch und die Harnwege ausstrahlen. In diesem Fall kann der Schmerz als unerträglich empfunden werden und mit Symptomen wie Übelkeit, Fieber und Erbrechen einhergehen.

Rippen

Schmerzen sind auch in der Nähe der Rippenregion zu spüren, was auf den ersten Blick schwer zu erklären ist. In einigen Fällen kann die Verbindung jedoch sofort zu den Muskeln in der Nähe der Rippen hergestellt werden. Beispielsweise können Entzündungen oder Krämpfe in einer der Rippen sehr schmerzhaft sein. Der Schmerz von a Entzündung der Rippenmuskulatur vergehen relativ schnell, wenn sich der Muskel erholt hat. Manchmal sind Medikamente erforderlich, z. B. ein entzündungshemmendes Schmerzmittel.

Diagnose

Wenn Sie glauben, dass eine andere Ursache die Ursache der Schmerzen sein könnte, konsultieren Sie einen Arzt, um die richtige Diagnose zu stellen. Dies ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn die Nebenwirkungen einige Tage anhalten. Bei weiteren medizinischen Untersuchungen kann dann die genaue Ursache ermittelt werden (handelt es sich um Nierensteine, Gallensteine ​​usw.). Der Arzt kann durch eine Anamnese (Fragen an den Patienten), eine körperliche Untersuchung, eine Blutuntersuchung, einen Ultraschall oder einen Scan mehr über diese Ursache herausfinden. Unter Berücksichtigung des Ergebnisses dieser Untersuchung wird mit der medizinischen Behandlung begonnen.

Schmerzbeschwerden sie: Tipps

Ruhe

In erster Linie ist es wichtig, die körperliche Anstrengung zu reduzieren oder ganz zu stoppen, wenn Sie Schmerzen in der Seite haben. Normalerweise sollte der Schmerz dann schnell nachlassen und vollständig verschwinden. Wenn der Schmerz in der Seite nicht mit körperlicher Anstrengung zusammenhängt, prüfen Sie, ob Sie in letzter Zeit nicht zu wenig Wasser getrunken haben. Dies kann zum Beispiel bei einer Hitzewelle im Sommer passieren, wenn Sie viel schwitzen und vergessen, genügend Wasser zu trinken.

Schmerzmittel

Ein Schmerzmittel kann empfohlen werden, um die Schmerzbeschwerden schnell zu bekämpfen. Zum Beispiel klassische Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen, wobei das letztgenannte Medikament auch fiebersenkend und entzündungshemmend wirkt. Nach der Einnahme eines Analgetikums sollten die Schmerzen nachlassen. Ist dies nicht der Fall, ist die Ursache der Schmerzen wahrscheinlich kein vorübergehendes Problem, es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich.

Behandlungsseitenschmerz

Je nach dem spezifischen Problem, das für die Schmerzen in der Seite verantwortlich ist, sind verschiedene Behandlungen möglich. Zusätzlich zur medikamentösen Behandlung, die von einem Arzt eingeleitet und überwacht wird, können auch Ergänzungsmittel nützlich sein. Zum Beispiel bei Seitenschmerzen, die durch ein Leberproblem verursacht werden Ergänzungen die Leber zu unterstützen. Gleiches gilt für Probleme mit Milz, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Nahrungsergänzungsmittel können die Funktion der verschiedenen Organe stimulieren, so dass seitliche Schmerzen verhindert werden können. Bei Schmerzen in der Seite durch ein Problem mit den Rippen kann man Rippenbandage oder elastische Bänder sind effizienter zum Atmen und bequemeren Bewegen.

Lassen Sie Ihren Kommentar